Werbeanzeigen

Träume zum Leben erwecken

Hey ihr lieben,

ich hoffe ihr seid alle gut in  die Woche gestartet und habt eine erfolgreiche Woche vor euch!

Heute kam mir ein sehr wichtiges Thema in meinen Kopf, womit ich mich eigentlich wenn ich so nachdenke, wirklich jeden Tag auseinandersetze. Ich bin mir sicher, dass auch viele von euch diese Ansicht mit mir teilen, weshalb ich sicher bin, dass ich damit viele zum nachdenken anregen kann.

Erstmal ein Fragen an euch vorab : Wann hast du zuletzt wirklich im Moment gelebt? Also damit meine ich wirklich die Sekunde vollkommen wahrgenommen und das ist egal was du in dem Moment gemacht hast. Ich denke viele könnten hier schon Schwierigkeiten haben sich zurückzuerinnern… Denn unser Kopf ist meistens so voll von anderen Dingen wie Sorgen, Ängsten, der Arbeit, Dingen die man noch erledigen muss und vieles mehr, so dass wir anfangen garnicht mehr das Leben als solches zu genießen.

Wenn man darüber nachdenkt ist es eigentlich eine echt traurige Sache, denn wir haben nur dieses eine Leben und sollten wir es nicht einfach unfassbar toll genießen?

Was ist aus unseren Wünschen und Träumen geworden? Warum verfolgen immer weniger Menschen ihren Träumen? Ich kann euch verraten warum… sie haben Angst Fehler zu machen. Sie haben Angst zu scheitern und eventuell dann von anderen verurteilt zu werden, denn wir hören oft viel zu sehr auf die Meinung anderer als auf unser Herz zu hören.  Es ist doch vollkommen egal ob mal etwas schief läuft, aber wenn du es nie wagst wirst du es nie herausfinden! Und wenn die Entscheidung dich auch nur für einen Moment glücklich gemacht hat, dann hat es sich doch gelohnt oder?

Fehler zu machen sind so unfassbar wichtig! Sie stärken deinen Charakter und lassen dich als Mensch wachsen. Du musst nicht perfekt sein, denn das ist niemand!

Höre nie auf an deine Träume und Wünsche zu glauben und diese auch zu verfolgen, denn es gibt nicht schlimmeres als die Worte: ,,Ich wünschte ich hätte…“ .

Bildschirmfoto 2018-03-26 um 22.11.00

Sprich mir nach :

Ich möchte mein Leben voll auskosten.
Jeden Atemzug genießen, jede Sekunde davon nutzen und aus jedem Augenblick etwas wundervolles machen.
Das Leben ist nicht immer einfach, auf gar keinen Fall ist es immer schön. Aber ich will jeden Moment nehmen und dennoch das Beste daraus machen.
Dinge tun, die Leidenschaft in mir wecken. Die dieses Glitzern in meinen Augen verursachen und ein kleines Feuer in mir entfachen.
Dinge, die ich gerne tue und nichts, was man von mir erwartet. Ich will Menschen mit einer Vorstellung von mir begegnen und ihnen zeigen, dass ich genau das Gegenteil bin.
Ich will reisen, an Orte die sonst nur wenige gesehen haben.

Ich will all das verwirklichen, wovon ich mal geträumt habe!

All das, was ich aufgeschoben hatte, weil es Dinge gab, die wichtiger waren und die mir Zeit geraubt hatten.
Aber auch das will ich verändern.

Ich will nicht mehr an zweiter Stelle kommen. Ich will für meine Familie und Freunde da sein, aber mich dabei nicht immer vergessen.

Ich will aus meinem Leben das Beste machen. Für mich!!

 

Bildschirmfoto 2018-03-26 um 22.41.07

 

LauraButera

Werbeanzeigen

3 Kommentare

  1. wunderschön und auf den Punkt getroffen liebe Laura!! es ist immer wieder schön gleichgesinnten Seelen zu begegnen:) und das erinnert mich immer wieder daran das genau für solche Begegnungen sich jedes Scheitern zuvor lohnt. Weiterhin viel Erfolg auf deinem Weg. <3 Grüße Martha!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Herzlich Willkommen!

Follow me on Instagram

  • Hello Cologne    cologne copop musicconvention germanblogger blogger
  • Cause we all get lost sometimes you know? Its how
  • 90s girl Who of you still listen to legends like
  • Altough I cant hear her voice or see her smile
  • Always be kinder than you feel
  •     positivity love words inspiration singersongwriter blogger
  • Your heart tells you big things in little wayslisten
  • 25 Jahre Sausalitos sausalitosstuttgartmarienstr ! thank you for the invitation
  • Let go gracefully Be grateful that certain things didnt work
%d Bloggern gefällt das: