Vertraue auf das was kommt

,,Die meisten Fehler im Leben machen wir, wenn wir zu viel fühlen, wo wir denken sollten und zu viel denken wo wir fühlen sollten.“

Negative Gedanken, Ängste, Unsicherheiten, die Unzufriedenheit mit sich selbst und vieles mehr, sind Faktoren, die das Leben und somit den Alltag sehr vieler Menschen beeinflussen.

Wisst ihr warum?

Weil wir alles in Frage stellen!

Werde ich die nächste Prüfung schaffen? Habe ich die richtige Entscheidung getroffen? Wird es überhaupt klappen was ich mir vorgenommen habe? oder einfach negative Gedankenschlüsse wie  : Ich bin nicht hübsch genug für ihn, Ich kann das nicht und alle anderen sind viel talentierter als ich, das hätte ich viel besser machen können.              Wir fangen an uns durch unsere Unsicherheit bei jeder Kleinigkeit zu entschuldigen, anstatt einfach mal stolz auf uns selbst zu sein für jede kleine Errungenschaft die wir geleistet haben.

Ich habe auch meine ganze Jugend daran verbracht mich mehr zu kritisieren als mich selbst zu lieben und habe dabei einfach das Leben vergessen. Umso mehr weiß ich es jetzt mehr zu schätzen jeden Moment im jetzt zu Leben und darauf zu vertrauen, dass jede Entscheidung mich dahin bringen wird, wohin ich bestimmt bin.

Und das solltest du auch. Wir haben nur das JETZT. Kein morgen. Kein nächsten Monat oder nächstes Jahr, denn diese Schleife endet nie, wenn du alles auf morgen verschiebst.

Ich kann es nicht oft genug sagen, dass jeder von uns geliebt wird, für das was man ist.  Deine Entscheidung definieren dich nicht als Mensch, dein selbst in der Situation, dein Umgang mit anderen, zeigt dein Ich.

Für mich hängt es nicht vom äußeren ab,  einen Menschen vom ganzen Herzen zu lieben, sondern für mich zählt der Mensch. Sei der Mensch der andere Menschen aufbaut, der Mensch der anderen das Gefühl gibt wertvoll zu sein und wo Menschen sich in deiner Gegenwart vollkommen entfalten können ohne Mauern aufzubauen und sich verstecken, hinter einer Maske, die sie nicht selbst sind. Denn davon gibt es leider immer noch viel zu wenige!

Und egal wie schwer manche Tage manchmal sein mögen, ohne all die schlechten Tage die wir erfahren haben, wüssten wir die guten oft nicht zu schätzen. Ohne steinige Wege, würden wir nie lernen wieder aufzustehen, raus zu gehen und weiter zu machen.

Wärst du heute der du bist wenn vieles anders gekommen wäre? oder auch nur diese eine Sache? Erkennst du, dass ein + nicht ohne ein – existieren kann? Das Leben ist eine Berg und eine Talfahrt, du musst beide Wege mal überqueren.

Also lasst euch niemals einreden, dass ihr nicht gut genug seid. Hört auf euch mit anderen zu vergleichen. Ihr seid genau richtig so wie ihr seid!

Daran dürft ihr niemals zweifeln!

 

 

 

LauraButera

Verfasst von

💕SELFLOVE💕INSPIRE💕BELIEVE💕 21 /📍Stuttgart/ Networker / Social Media Manager Follow my journey🌎 Ambassador Unityglobalcharity CEO Vision Factory💫

3 Kommentare zu „Vertraue auf das was kommt

  1. Liebe Laura, ich verfolge deine Beiträge und vertexteten Gedanken bereits eine Weile und möchte dir einfach einmal Danke sagen. Danke für deine Worte, die du teilst.
    Es ist schön, dich zu lesen.

    Liebe Grüße,
    Muriell

    1. Danke Muriell für deine lieben Worte! Es bedeutet mir sehr viel und ich hoffe ich kann dir weiterhin mit meinen Beiträgen Mut machen und eine Freude bereiten💗
      Ganz liebe Grüße
      Laura

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.