Zufall oder Schicksal?

Hey ihr Lieben,

nach ein paar Wochen InaktivitÀt kommt endlich wieder ein Blogpost!

Die letzte Wochen haben sich bei mir so viele Gedanken und Ereignisse angesammelt, dass es hier auf dem Blog nun auch viele Themen geben wird.

Wie ihr es schon an der Überschrift lesen könnt, geht es in diesem Post um das Thema Zufall und Schicksal. Bevor ich starte möchte ich euch erstmal eine Frage stellen :

,, Glaubt ihr an Schicksal oder an Zufall? Wenn ja wieso/ warum?“.

Ich persönlich glaube nicht an ZufĂ€lle. Alles was im Leben passiert ist bestimmt und fĂŒr mich Schicksal.

Ereignisse die dich runterziehen, EnttĂ€uschungen, Ängste aber auch Überraschungen, positive, unerwartete ja auch verrĂŒckte Dinge sind Schicksal und gestalten deinen Lebensweg. Wenn du anfĂ€ngst daran zu glauben, dass alles im Leben fĂŒr dich passiert, fĂ€ngt man auch an, gelassener durchs Leben zu gehen. Ich habe schon oft Erfahrungen in meinem Leben gemacht, wo auf einmal viele Dinge und Ereignisse auf mich zukamen, die mich extrem runtergezogen haben, aber mit dem Gewissen, dass mich die Dinge wohl auf den richtigen und besseren Weg bringen werden, habe ich dem einfach vertraut und den Dingen ihren Lauf gelassen.

Als ich meine Eltern an Krebs verloren habe, ging fĂŒr mich eine Welt unter. Es wĂ€re jetzt blöd zu sagen, dass man darin etwas Positives sehen sollte. Denn in solchen Momenten geht das einfach nicht. Es braucht Zeit.  Jetzt zwei Jahre danach, hat sich auch meine Lebensansicht vollkommen verĂ€ndert. Meine Eltern fehlen mir ĂŒber alles und ich wĂŒrde alles tun damit ich sie wiederhabe, aber mein Leben wĂ€re jetzt auch ganz anders verlaufen, wĂ€re dieser Schicksalsschlag nicht eingetreten.

Ich kann wirklich sagen, ich bin sehr dankbar fĂŒr die letzten zwei Jahre, weil ich nicht nur daran wachsen konnte sondern auch stĂ€rker geworden bin und durch meine Geschichte viele Menschen stĂ€rken kann, dass egal was das Leben dir entgegenwirft, es ist zu deinem Besten.

Menschen sind in mein Leben getreten, die zur Familie geworden sind und Menschen sind ausgetreten, die mir nicht gut taten. Ich strebe viel höhere Ziele an, als ich hĂ€tte jemals trĂ€umen können und finde mich immer auf den richtigen Weg zurĂŒck, wenn ich mal davon abkomme.

“Schicksal ist, wenn du etwas findest, was du nie gesucht hast und dann feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest.“

In mir drin, schon als kleines MĂ€dchen wollte ich schon immer etwas Besonderes erschaffen, etwas anders machen, was alle tun. Ich möchte mit dem was ich tue Menschen  berĂŒhren, inspirieren und glĂŒcklich machen, das war schon immer so.

IMG_9904

Anstatt die Lasten deines Lebens auf deinen Schultern zu tragen, fange an darauf zu vertrauen, dass alles was dir im Leben zustĂ¶ĂŸt zu deinem Besten ist, auch wenn du es in dem Moment einfach nicht verstehen kannst.

Glaub mir, dir wegen nur die Berge im Leben gegeben, die du auch erklimmen kannst.

Lasst uns  also die Rundfahrt auf der Achterbahn des Lebens genießen, lachen und weinen. Was fĂŒr dich bestimmt ist, wird seinen Weg zu dir finden!

 

cropped-laurabutera.png

Werbeanzeigen

Eine weitere Reise geht los!

Hey ihr Lieben!

FĂŒr mich fĂŒhlt es sich schon wie eine kleine Ewigkeit an, dass hier etwas online kam, umso mehr freue ich mich euch wieder auf meine Reise mitzunehmen!

In den letzten zwei Wochen habe ich mir vermehrt Gedanken gemacht, was ich euch verstĂ€rkt hier auf dem Blog mitgeben möchte. Und nun seid ihr gefragt, was interessiert euch am meisten ? Reise posts? Inspiration und Motivationsposts? Businessposts? Da bin ich mal gespannt was euch am meisten interessiert. FĂŒr mich ist es wichtig, euch einen Mehrwert zu den Themen zu geben, die euch weiterbringen und da ist mir eure Meinung sehr wichtig!

Da viele auch gefragt haben bezĂŒglich der Blogparade, ja sie wurde bis ende Mai verlĂ€ngert, was bedeutet das ihr noch mitmachen könnt ! Teilnahme und Ablauf könnt ihr hier nachlesen : Blogparade : Rufe deine Vision ins Leben.

FĂŒr mich geht es nĂ€chste Woche das allererste Mal nach Dubai. Ich bin so dankbar diese Möglichkeit bekommen zu haben und freue mich mit euch wieder tolle Bilder und EindrĂŒcke teilen zu können.

Bildschirmfoto 2018-05-20 um 12.24.50

 

Wart ihr denn schonmal in Dubai? Wenn ja, was hat euch am Besten gefallen?

In mir löst nichts eine grĂ¶ĂŸere Freude aus, als das Reisen. Auf Reisen fange ich an, noch grĂ¶ĂŸer zu trĂ€umen, immer wieder realisiert man was alles möglich ist und dieses GefĂŒhl ist unbezahlbar! Hattet ihr auch schonmal diesen einen Moment bei einer Reise, wo es in euch drin richtig still wurde und ihr einfach angefangen habt zu glauben, dass das Leben noch so viel mehr bietet? Habt ihr auch angefangen zu trĂ€umen was wĂ€re wenn mein Traumleben in ErfĂŒllung gehen könnte?

Bildschirmfoto 2018-05-20 um 12.25.12

“Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“

Diese Gedanken entstehen, wenn du das BedĂŒrfnis nach mehr im Leben hast und ich weiß das haben sehr viele Menschen heutzutage. Ihr mĂŒsst wissen, dass euch niemand abhalten kann. Es ist wichtig dass jeder seine TrĂ€ume und Ziele auslebt, egal wie viele Fehler ihr machen werdet, ohne Fehler könnt ihr euch nicht verbessern und stetig wachsen. Glaubt an euch und das Leben wird sich nach eurer Uhr drehen !

 

FĂŒhlt euch gedrĂŒckt und genießt die schönen Pfingsttage!

Eurecropped-laurabutera.png

Höre auf deine innere Stimme

Lass die Ohren nicht glauben, was die Augen nicht gesehen haben, und lass den Mund nicht sagen, was das Herz nicht fĂŒhlt

Ihr kennt dieses GefĂŒhl? Ihr steht kurz davor eine Entscheidung zu treffen, eure GefĂŒhle sind gemischt aber innen drin wisst ihr dass es das richtige ist? Doch dann kommen die Meinungen anderer die euch beeinflussen möchten und ihr fĂ€ngt an zu zweifeln… ihr fĂ€ngt an, an euren FĂ€higkeiten zu zweifeln.. und das ist der Moment wo viele Menschen nicht mehr auf ihr Herz hören, sondern die Entscheidung jemand anderes ĂŒbergeben.
Lasst euch niemals einreden dass ihr nicht gut genug seid. Ihr seid genau richtig so wie ihr seid. Daran dĂŒrft ihr niemals zweifeln.

31662128_2354017167957436_6332439999848791893_n

Du wurdest geboren mit Potential. Du wurdest geboren mit GĂŒte und Vertrauen. Du wurdest geboren mit Idealen und TrĂ€umen. Du wurdest geboren mit GrĂ¶ĂŸe. Du wurdest geboren mit FlĂŒgeln.  Du hast FlĂŒgel. Lerne sie zu benutzen und flieg

“Wenn eine Blume nicht blĂŒht Ă€ndert man ihre Umgebung, nicht die Blume“

Zuallererst musst du dir mehr zutrauen, als du kannst. Du musst ein völliges Desinteresse fĂŒr die Grenzen deiner FĂ€higkeiten entwickeln. Versuch Dinge zu tun, die du nicht kannst. Mach deine Vision von dir selbst zur Wirklichkeit! ⭐

IMG_8034

Ohne all die schlechten Tage, wĂŒssten wir die guten garnicht zu schĂ€tzen. Ohne die steinigen Wege hĂ€tten wir nie gelernt, aufzustehen, raus zu gehen, weiter zu machen.
WÀrst du heute der der du bist wenn vieles anders gekommen wÀre? oder auch nur diese eine Sache?

Frag dich selbst: “Was wĂŒrde ich machen, wenn ich keine Angst hĂ€tte?” Und dann machst du genau das“

Erkennst du nun dass ein + nicht ohne ein – existieren kann? Das Leben ist ne Berg- und ne Talfahrt, du musst beide Wege mal ĂŒberqueren. Doch macht die Bergfahrt dich nicht auch an Erfahrung reicher, treibt sie nicht auch irgendetwas voran? Weckt sie nicht deinen Kampfgeist? Gehst du nicht an deine Grenzen?
Wer die Bergfahrt bewÀltigt hat, fÀhrt auch besser durchs Tal.
Denn es spielt keine Rolle, wer an dich glaubt, sondern ob du es selbst tust!

Du fÀllst hin. Du stehst auf.
Weil du weisst: Der beste Ausblick kommt nach dem hÀrtesten Aufstieg!

cropped-laurabutera.png

Las Vegas/Frauenpower/ Blogparade

Hey meine lieben,

nach gefĂŒhlten Jahren kommt heute endlich mal ein Blogpost von mir! Ich bin mittlerweile zurĂŒck in Stuttgart und wĂŒrde am liebsten wieder den RĂŒckflug nach Los Angeles nehmen. Die zwei Wochen waren voller neuer Erlebnisse, neuer Freundschaften und EindrĂŒcken, die es mir schwer machen alles in Worte zu fassen!

Ich bin einfach unendlich dankbar, diese Zeit erlebt zu haben und ich bin mir ganz sicher, dass es nicht mehr lange dauert bis ich wieder dort hinfliege.

Wie ihr schon am Titel lesen könnt, ging es fĂŒr mich nach Los Angeles direkt nach Las Vegas. Der Grund dafĂŒr war ein Event, nĂ€mlich The Post Powerful Women in Network Marketing Event.

Ein Event nur fĂŒr Frauen um sich gegenseitig zu empowern, um in dieser Branche ganz groß zu werden. Es war einfach unglaublich schön zu sehen wie Frauen sich gegenseitig unterstĂŒtzt und empowert haben. Komplimente ĂŒber Komplimente, Gute Laune und Motivation sowie super GesprĂ€che haben die Tage einfach nur bereichert. Das Event hat mir wieder mal vor Augen gefĂŒhrt, dass wirklich jeder von uns die FĂ€higkeiten besitzt sein Leben nach seinen WĂŒnschen zu gestalten. Wir haben die Kraft und alle Voraussetzung um es zu schaffen! Wir dĂŒrfen nur niemals aufgeben! Alle Frauen die auf der BĂŒhne gesprochen haben, haben eine Geschichte genauso wie du und ich, doch sie haben beschlossen einen Stift in die Hand zu nehmen und ihr Happy End selbst zu schreiben!

40850834964_38cd8b4e6c_o

Was wirklich fasziniert, sind Menschen, die stark genug sind, sich zu zeigen wie sie sind. Die es nicht nötig haben zu lĂŒgen um etwas zu erreichen, die keine feigen Ausreden benutzen mĂŒssen, sondern ihre StĂ€rke in der Wahrheit wiederfinden. Eine WirbelsĂ€ule hat jeder Mensch, aber RĂŒckgrat nur wenige. Habe Sehnsucht, habe viele TrĂ€ume, habe Phantasie, habe Temperament, habe StĂ€rken und SchwĂ€chen, mache Fehler, wie jeder andere Mensch auch. Verlange nicht viel von den Menschen, zwinge niemanden dich zu mögen oder zu lieben. Das Lebensziel vieler Menschen ist heutzutage nicht mehr gut zu sein, sondern es gut zu haben.

Wir denken selten an das, was wir haben. Aber immer an das, was uns fehlt.
Der Jenige ist reich, der viel hat.
Reicher ist, wer wenig braucht.
Und am reichsten ist der Jenige, der viel geben kann.

Es ist im Leben nicht wichtig, immer alles richtig zu machen. Es ist wichtig TrĂ€ume zu haben. TrĂ€ume fĂŒr die man kĂ€mpfen muss.

Aber was ist wirklich der Sinn des Lebens? Ist es nicht GlĂŒcklich zu sein und in dieser Welt etwas zurĂŒck lassen, dass sich viele an euch erinnern? Ist es nicht Kranke Menschen zu helfen und sie lĂ€cheln zu sehen? Ist es nicht der Grund dafĂŒr zu sein, dass du ein Menschen geholfen hast? Ist es nicht frei Leben zu Können und Spuren zu hinterlassen?

39894516570_ae135165bd_o30725414_2334501499909003_5381775729002429249_n

Neben mir seht ihr meine Mentorin Stefania Lo Gatto. Sie ist einer meiner grĂ¶ĂŸten Vorbilder und eine unglaublich inspirierende Frau! Also wie ihr lesen könnt, gingen mir die Tage wirklich unter die Haut und ich habe noch so viele Themen die ich mit euch teilen möchte und schon garnicht mehr weiß wo ich ĂŒberhaupt anfangen soll!

Zum Schluss möchte ich euch aber noch an meine Blogparade erinnern. Da ich viele Anfragen erhalten habe ob ich die Blogparade paar Tage verlĂ€ngern kann, da ein paar noch etwas Zeit benötigen um ihren Post fertig zu stellen, werde ich die Frist bis Ende Mai verlĂ€ngern! Die bisherigen Teilnehmer haben wirklich super tolle Posts verfasst und ich bin fĂŒr jeden Teilnehmer dankbar der sich Zeit nimmt und mitmacht!

cropped-laurabutera.png

Lerne dein Leben zu lieben!

Learn how to be happy with what you have while you pursue all that you want!

7.601.298.160 Milliarden Menschen auf der Welt. 750 Millionen Menschen in Europa. 80 Millionen Menschen in Deutschland. Und irgendwo dazwischen, da bin ich und da bist du

Ich ein junges MĂ€del mit großen TrĂ€umen. TrĂ€ume fĂŒr ihr Leben, fĂŒr die Menschen die sie liebt, TrĂ€ume fĂŒr die Welt und trĂ€ume die jeden Tag grĂ¶ĂŸer werdenđŸ’«
Ich bin noch lange nicht da wo ich hin möchte, aber das heißt noch lange nicht das ich nichts großes werden kann. Ich kann so vieles werden, kann so vieles tun, kann so viel verĂ€ndern und ich kann tun und lassen was ich möchte. Ich möchte bloß leben und meine TrĂ€ume verwirklichen.

30261671_2322951844397302_4289786006266075054_n

Fast 7,5 Milliarden Menschen auf diesem Planeten und trotzdem haben wir immer noch nicht gelernt jeden leben zu lassen, immer noch nicht gelernt neues zu akzeptieren. Ist es nicht toll, dass jeder dieser 7,5 Milliarden Menschen anders ist? Keiner von ihnen ist gleich. Die 750 Millionen Menschen in Europa Àhneln sich vielleicht aber keiner von ihnen ist gleich. Jeder ist anders, ein Individuum, etwas Neues.
Und jeder von ihnen trÀumt anders!
WĂ€hrend der eine lieber tanzt spielt der andere lieber Fußball, wĂ€hrend der eine fĂŒr sein Leben gerne zeichnet kann der andere nicht einmal ein StrichmĂ€nnchen auf das Blatt zaubern, wĂ€hrend die einen große Reden schwingen Ă€ndern die anderen etwas, wĂ€hrend der eine schlĂ€ft arbeitet der andere, wĂ€hrend einer schreit bleibt der andere still und wĂ€hrend einer zusieht versucht ein anderer zu retten.

Es ist doch vollkommen egal ob der eine aus einem kleinen Dorf in Italien oder ob wir aus einer Großstadt in Amerika kommen, jeder von uns hat etwas von dem er trĂ€umt und fĂŒr das es sich immer lohnen wird zu leben.

Egal um welche Uhrzeit, wir werden immer die gleiche Sonne ĂŒber uns stehen sehen und egal wie viele Menschen die Sterne bestaunen, wir sehen alle in den selben Himmel. Es ist dabei vollkommen egal woran wir denken, an wen wir denken, was hinter oder neben uns passiert, welche Sprache wir sprechen oder was wir zu glauben scheinen, der Himmel wird immer der gleiche bleiben.

Menschen auf der ganzen Welt tanzen zu den selben Songs, sitzen im selben Auto, lachen ĂŒber die selben Dinge, tragen die selben Sachen, lieben die gleichen Dinge, lachen, tanzen, weinen, schreien, sind still, lauschen und fĂŒllen die Stille mit ihren Stimmen. Wir telefonieren, sind stĂ€ndig erreichbar, sind immer da, sind immer wach, sind ĂŒberfordert, am verzweifeln, sind stolz, sind glĂŒcklich, trinken, essen, schlafen und atmen.

Neu ist nicht gleich schlecht. Anders ist nicht gleich schlecht. Religionen sind nicht gleich an allem Schuld. Und egal wie tief und weit eine Schlucht zwischen zwei Welten oder zwei Menschen sein sollte, es wird immer einen Ort geben an dem die Schlucht endetet und ein Übergang möglich ist.
Manchmal muss man ein Bild von beiden Seiten betrachten, bevor man ĂŒber es urteilt. Und vor allem sollte man immer daran denken, solange man nicht in einen Spiegel guckt, wird man immer neues sehen, auch fĂŒr die Person die du verurteilst bist du neu.

Aber vielleicht habt ihr ja die gleichen TrĂ€ume, vielleicht trĂ€umt ihr beide vom Frieden wĂ€hrend der eine nur vom Krieg hört und der andere ihn erlebt. Vielleicht wollt ihr beide das gleiche erreichen, vielleicht nur auf ganz verschiedene Arten und wo ganz anders. Kein Mensch ist ein Konkurrent. Kein Mensch ist weniger Wert als ein anderer. Kein Mensch darf ĂŒber das Leben eines anderen urteilen ohne es zu kennen. Kein Mensch darf ĂŒber das Leben eines anderen bestimmen.- Mensch ist Mensch. Das wird sich nie Ă€ndern. Wir können alles tun. Ganz egal was, solange wir daran glauben. Ich glaube an jeden von uns!

Das Wichtigste im Leben ist, dass man Spaß hat, sein Leben genießt, Freunde hat und einfach das macht, was man möchte, dass man etwas Ă€ndert, wenn es sich falsch anfĂŒhlt, damit es wieder richtig ist.
Aus Fehlern zu lernen und sie trotzdem noch einmal zu machen. Ich denke, das Wichtigste ist es, sein Leben einfach zu leben und das Erstrebenswerteste ist fĂŒr mich glĂŒcklich zu sein, es zu werden und so viel wie möglich an die Menschen zurĂŒckzugeben die ich liebe

Denn im Leben geht es darum Grenzen zu sprengen, etwas zu erreichen was kein Mensch von dir denkt!

Bildschirmfoto 2018-04-07 um 10.44.15

cropped-laurabutera.png

Los Angeles/Ankunft/Hollywood/Venice Beach #1

Hey meine lieben!

Heute starten endlich meine langersehnten Blogposts wĂ€hrend meines Aufenthaltes in Los Angeles. Ich bin einfach ĂŒberglĂŒcklich wieder hier zu sein, dieser Ort tut mir einfach unglaublich gut seit dem ersten Mal als ich hier war. Mein Traum ist es hier in ein paar Jahren hinzuziehen und ich werde alles dafĂŒr tun um es möglich zu machen.

Kennt ihr dieses GefĂŒhl wenn ihr irgendwo hinreist und ihr anfĂ€ngt noch grĂ¶ĂŸer zu denken und euch einfach wieder bewusst wird, dass noch so viel mehr möglich ist? Genau das passiert mir jedes Mal wenn ich in LA bin. Ich liebe die Menschen hier, alle sind gut drauf, haben ein LĂ€cheln auf dem Gesicht und egal ob es mal ein schlechter Tag war, man versucht stets positive zu bleiben. Im Gegensatz zu Deutschland wo man sich mehr auf die Probleme anstatt die positiven Dinge im Alltag fokussiert.

Den ersten Tag starteten wir mit einem wunderschönen FrĂŒhstĂŒck im Blackwood CafĂ©.

Alles war hier super lecker und wirklich schön angerichtet, wie man es immer von den ganzen Instagram Bildern sieht.

IMG_6085

Danach ging es gleich los zum Venice Beach, denn mein langersehnter Punkt auf meiner Bucketlist musste endlich abgehakt werden, nĂ€mlich Fahrrad fahren am Venice Beach! Es hat wirklich alle meine Erwartungen ĂŒbertroffen, es gibt einfach nichts schöneres wenn dir die Sonne ins Gesicht scheint und du neben dir das Meer hast und einfach frei entlang fahren kannst.IMG_6086

Ich kann es euch wirklich nur empfehlen, wenn ihr mal hier seid das auch zu tun! Nach ein paar guten Stunden Fahrrad fahren und besichtigen , machten wir uns auf dem Weg zum Greenleaf Restaurant in Hollywood. Da unser Apartment genau am Hollywood Walk of Fame liegt, waren es auch fĂŒr uns nur ein paar hundert Meter zu Fuß.

IMG_6015

In Los Angeles gibt es einfach super viele schöne Restaurants, die auch vegane MenĂŒs servieren. Ich hoffe ich werde euch so viele Spots wie möglich davon vorstellen können!

IMG_6084

Ich freue mich einfach auf die nĂ€chsten Tage und werde euch noch mehr Einblicke geben. Manchmal versuche ich aber auch einfach den Moment zu genießen und nicht immer alles zu fotografieren, da es auch wichtig ist wirklich auch mal die Sekunden und Minuten der Einblicke zu genießen.

Die Reise hier gibt mir wirklich wieder sehr viel Kraft und ich glaube einfach so fest daran dass wir alle unsere TrĂ€ume realisieren können wir mĂŒssen einfach nur dafĂŒr arbeiten und dĂŒrfen niemals aufgeben! Das Wichtigste im Leben ist, dass man Spaß hat, sein Leben genießt, Freunde hat und einfach das macht, was man möchte, dass man etwas Ă€ndert, wenn es sich falsch anfĂŒhlt, damit es wieder richtig ist. Aus Fehlern zu lernen und sie trotzdem noch einmal zu machen. Ich denke, das Wichtigste ist es, sein Leben einfach zu leben und das Erstrebenswerteste ist fĂŒr mich glĂŒcklich zu sein, es zu werden!

Denn im Leben geht es darum Grenzen zu sprengen, etwas zu erreichen was kein Mensch von dir denkt!

Übrigens lĂ€uft meine Blogparade bis zum 02.05 zu dem Thema: Rufe deine Vision ins Leben!. Es geht hier um deine Geschichte und ich freue mich auf was du zu erzĂ€hlen hast!

Ich wĂŒnsche euch ein schönes Wochenende und schicke euch viel Sonnenschein aus den USA!

 

cropped-laurabutera.png

 

Blogparade: Rufe deine Vision ins Leben

Hey meine Lieben!

Die erste Blogparade geht an den Start! Wie ihr schon am Titel sehen könnt, geht es natĂŒrlich um jeden einzelnen von euch! Es geht um DICH.♄

Beim diesem Thema sind dir keine Grenzen gesetzt. ErzĂ€hl ĂŒber deine WĂŒnsche und TrĂ€ume, auch ĂŒber RĂŒckschlĂ€ge die dir auf deinem Weg bisher begegnet sind. Wie hast du es geschafft weiter zu machen? Was bedeutet es fĂŒr dich ein glĂŒckliches Leben zu fĂŒhren? Bist du mit deiner momentan Situation zufrieden oder möchtest du wo ganz anders hin? Lass deine Gedanken freien Lauf und teile sie mit uns!

Bildschirmfoto 2018-04-02 um 11.45.33

Diese Blogparade soll uns helfen, und gegenseitig zu inspirieren und zu motivieren! Wir alle sind nur Menschen mit WĂŒnschen und TrĂ€umen und viele Dinge, die wir alltĂ€glich tun, machen wir doch aus einem bestimmten Grund, oder nicht?

Start der Blogparade ist der 02.04.2018 und endet am 31.05.2018!!!

Deinen fertigen Blogbeitrag kannst du dann mit dem Link unter diesem Beitrag als Kommentar hinzufĂŒgen. Ich werde dann am Ende nochmal eine Sammlung aller BlogbeitrĂ€ge als Beitrag hier auf dem Blog veröffentlichen.

Gerne könnt ihr auch den Hashtag #visionlb bei euren BeitrĂ€gen hinzufĂŒgen um besser gefunden zu werden!

Unter allen Teilnehmern verlose ich eine kleine Überraschung und der beste Beitrag erhĂ€lt die Möglichkeit fĂŒr einen Gastbeitrag auf meinem Blog!

Ich freue mich riesig auf alle eure BeitrÀge!

WĂŒnsche euch allen noch einen schönen Ostermontag!

cropped-laurabutera.pngBildschirmfoto 2018-04-02 um 11.45.33

Ostern/Los angeles/ letzte Erledigungen

Hallo meine Lieben!

Heute nur mal ein kurzes Update von mir.

Ich wĂŒnsche euch erstmal schöne Osterfeiertage!

Ostern wird fĂŒr mich dieses Jahr zu Hause verbracht. Meine Schwester ist momentan im Urlaub in Paraguay, da sie Semesterferien hat. Ich beneide sie jetzt echt schon richtig wenn ich mir hier das graue Wetter in Stuttgart ansehe, aber ich will ja nicht meckern, denn in nur noch 4 Tagen gehts auch fĂŒr mich in die Sonne, nĂ€mlich nach Los Angeles und Las Vegas! Ich freue mich schon drauf mit euch alles zu teilen und euch an den EindrĂŒcken teilhaben zulassen. Momentan bin ich auch in der Planung fĂŒr die ganzen AktivitĂ€ten, die ich dort unternehmen möchte. Falls jemand von euch schon öfters dort war, bin ich fĂŒr Empfehlungen sehr dankbar! Ich war vor 3 Jahren mal dort, habe aber ĂŒber die HĂ€lfte nicht geschafft mir genauer anzusehen, ich denke dann wird’s jetzt wohl höchste Zeit!

Ich gehe spĂ€ter noch in die Kirche und zĂŒnde fĂŒr meine Eltern eine Kerze an, das ist mir an Feiertagen immer besonders wichtig, da dies immer die Tage waren wo wir als Familie immer eine wunderschöne Zeit zusammen hatten.

(Ja meine Eltern sind vor 2 Jahren an Krebs verstorben, ein ausfĂŒhrlicher Post zu meiner ganzen Story kommt bald!)

Nichtsdestotrotz werde ich mir den Tag schön gestalten, restliche Arbeitsberge bekĂ€mpfen und spĂ€ter zu der Mum meiner besten Freundin fahren und sie besuchen. Meinen Koffer sollte ich langsam dann auch mal packen, weil es bei mir sonst immer auf den letzten DrĂŒcker im großen Chaos endet! Ob ich mich dazu wirklich motivieren konnte, werdet ihr ja dann in den weiteren Posts sehen.

Ich wĂŒnsche euch noch schöne Tage mit eurer Familie und genießt die Zeit mit Ihnen. Nutzt die freien Tage um euren Kopf etwas leer zu bekommen. Geht etwas tiefer in euch hinein und reflektiert mal eure TrĂ€ume, Ziele und WĂŒnsche und seid einfach mal Dankbar! Denn viele Menschen fangen an Feiertagen und Momenten, die sie mit Ihrer Familie verbringen zu grĂŒbeln, Gedanken steigen in den Kopf und man wird nachdenklich.

Ja, vielleicht ist manchmal dein Leben verdammt schwer & ja, vielleicht kannst du manchmal einfach nichts Positives erkennen. Aber genau das ist der springende Punkt: es ist dein(!) Leben, solange du das Positive nicht sehen willst, wird es auch nicht besser. Aber diese Einstellung triffst nur DU!

WWW.BUTERALAURA.COM-5

 

FĂŒhlt euch alle ganz arg gedrĂŒckt!

 

cropped-laurabutera.png

TrÀume zum Leben erwecken

Hey ihr lieben,

ich hoffe ihr seid alle gut in  die Woche gestartet und habt eine erfolgreiche Woche vor euch!

Heute kam mir ein sehr wichtiges Thema in meinen Kopf, womit ich mich eigentlich wenn ich so nachdenke, wirklich jeden Tag auseinandersetze. Ich bin mir sicher, dass auch viele von euch diese Ansicht mit mir teilen, weshalb ich sicher bin, dass ich damit viele zum nachdenken anregen kann.

Erstmal ein Fragen an euch vorab : Wann hast du zuletzt wirklich im Moment gelebt? Also damit meine ich wirklich die Sekunde vollkommen wahrgenommen und das ist egal was du in dem Moment gemacht hast. Ich denke viele könnten hier schon Schwierigkeiten haben sich zurĂŒckzuerinnern… Denn unser Kopf ist meistens so voll von anderen Dingen wie Sorgen, Ängsten, der Arbeit, Dingen die man noch erledigen muss und vieles mehr, so dass wir anfangen garnicht mehr das Leben als solches zu genießen.

Wenn man darĂŒber nachdenkt ist es eigentlich eine echt traurige Sache, denn wir haben nur dieses eine Leben und sollten wir es nicht einfach unfassbar toll genießen?

Was ist aus unseren WĂŒnschen und TrĂ€umen geworden? Warum verfolgen immer weniger Menschen ihren TrĂ€umen? Ich kann euch verraten warum… sie haben Angst Fehler zu machen. Sie haben Angst zu scheitern und eventuell dann von anderen verurteilt zu werden, denn wir hören oft viel zu sehr auf die Meinung anderer als auf unser Herz zu hören.  Es ist doch vollkommen egal ob mal etwas schief lĂ€uft, aber wenn du es nie wagst wirst du es nie herausfinden! Und wenn die Entscheidung dich auch nur fĂŒr einen Moment glĂŒcklich gemacht hat, dann hat es sich doch gelohnt oder?

Fehler zu machen sind so unfassbar wichtig! Sie stÀrken deinen Charakter und lassen dich als Mensch wachsen. Du musst nicht perfekt sein, denn das ist niemand!

Höre nie auf an deine TrĂ€ume und WĂŒnsche zu glauben und diese auch zu verfolgen, denn es gibt nicht schlimmeres als die Worte: ,,Ich wĂŒnschte ich hĂ€tte…“ .

Bildschirmfoto 2018-03-26 um 22.11.00

Sprich mir nach :

Ich möchte mein Leben voll auskosten.
Jeden Atemzug genießen, jede Sekunde davon nutzen und aus jedem Augenblick etwas wundervolles machen.
Das Leben ist nicht immer einfach, auf gar keinen Fall ist es immer schön. Aber ich will jeden Moment nehmen und dennoch das Beste daraus machen.
Dinge tun, die Leidenschaft in mir wecken. Die dieses Glitzern in meinen Augen verursachen und ein kleines Feuer in mir entfachen.
Dinge, die ich gerne tue und nichts, was man von mir erwartet. Ich will Menschen mit einer Vorstellung von mir begegnen und ihnen zeigen, dass ich genau das Gegenteil bin.
Ich will reisen, an Orte die sonst nur wenige gesehen haben.

Ich will all das verwirklichen, wovon ich mal getrÀumt habe!

All das, was ich aufgeschoben hatte, weil es Dinge gab, die wichtiger waren und die mir Zeit geraubt hatten.
Aber auch das will ich verÀndern.

Ich will nicht mehr an zweiter Stelle kommen. Ich will fĂŒr meine Familie und Freunde da sein, aber mich dabei nicht immer vergessen.

Ich will aus meinem Leben das Beste machen. FĂŒr mich!!

 

Bildschirmfoto 2018-03-26 um 22.41.07

 

LauraButera

Es zÀhlt immer jede Sekunde!

Wenn du jede Sekunde deines Tages schÀtzt, anstatt auf die Uhr zu schauen, bis etwas vorbei ist, bist du auf dem richtigen Weg.

GlĂŒckseligkeit entsteht, wenn wir unser Leben gestalten, wie wir es haben wollen. Kleine Dinge, die dich deinen Zielen und WĂŒnschen nĂ€her bringen, sind die Bausteine eines großen Ganzen.

Schlechte Zeiten geben dir die Erlaubnis zu trÀumen.
Traue dich und trÀume laut. Es ist erstaunlich, wie sich diese Erlaubnis auswirkt. Es zieht die richtigen Leute, Orte und UmstÀnde magisch an und es kann dein Leben von Grund auf verÀndern!

  • Was will ich…? Das ist eine der spannendsten Fragen, die ich kenne. Oder anders gefragt:
  • Was will ich vom Leben?
  • Worum soll es in meinem Leben gehen?
  • Was will ich erreichen, tun, lernen, können und sein?
  • Was soll in meinem Leben die erste Geige spielen?
  • Was brauche ich, um glĂŒcklich und zufrieden zu sein?
  • Was gibt meinem Leben Tiefe und ErfĂŒllung?

Leute, die genau wissen was sie wollen, die haben in den meisten FĂ€llen morgens keine Probleme aus dem Bett zu kommen. Du kannst es gar nicht erwarten, in den Tag zu starten, weil du weißt, wofĂŒr du lebst und weil du deine TrĂ€ume auch verwirklicht sehen willst.
Zu wissen, was man will, gibt uns den notwendigen Drive auch wirklich etwas zu tun und unsere TrÀume zu verwirklichen.

Bildschirmfoto 2018-03-19 um 15.01.11

Willst du also motiviert und mit Lebensfreude in den Tag gehen? Dann finde heraus, was du WIRKLICH willst und verwirkliche deine Ziele!!

“Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt .“

Das GefĂŒhl zu haben, dass das eigene Leben einen wirklichen Sinn hat, das ist wohl eines der besten Dinge, die einem passieren können

Wenn du dir einmal glĂŒckliche und zufriedene Menschen anschaust, dann haben diese in den meisten FĂ€llen eine klare Vorstellung, was sie wollen und nicht wollen.

Und das gibt ihrem Leben einen Sinn. Sie wissen, wozu sie da sind. Sie fĂŒhren ein sinnvolles Leben. Wenn du also auch das GefĂŒhl haben willst, ein sinnvolles Leben zu fĂŒhren, dann ĂŒberleg dir, was du wirklich willst und was nicht!

 

“Der SchlĂŒssel zum GlĂŒck ist TrĂ€ume zu haben, der SchlĂŒsselzum Erfolg ist sie wahr zu machen!“

 

LauraButera