Lebenszeichen

Hey ihr Lieben,

es fühlt sich schon an wie eine Ewigkeit, dass ich mich hier gemeldet habe…

Erstmal hoffe ich, dass es euch gut geht und ich bedanke mich auf jeden Fall bei jedem der mir geschrieben hat und mich gefragt hat, ob alles okay ist! Und ja! Es ist alles super! Mein Studium hat die letzten Monate nur so viel Zeit in Anspruch genommen, dass ich einfach ehrlich gesagt nicht die Lust und Kraft hatte, hier Content zu produzieren. Auch jetzt gerade befinde ich mich in der Prüfungsphase bis Ende Juli und kann es einfach kaum erwarten bis es vorbei ist! Umso mehr freue ich mich auch hier dann wieder aktiver zu werden! Aber es ist auch völlig okay sich mal eine Pause zu nehmen. Ich denke viele stehen immer unter dem Druck präsent sein zu müssen, Content zu produzieren und schließlich etwas zu posten. Aber wenn es mir nicht gut geht, ich gestresst bin oder einfach keine Lust habe, dann zwinge ich mich auch nicht dazu. Ich möchte, dass hier auf dem Blog alles echt ist und mit euch das teilen, was ich wirklich denke 🙂

Natürlich habe ich mir auch ab und zu eine Auszeit vom Lernen und arbeiten genommen und meine Freizeit damit verbracht, um auf Konzerte zu gehen (grooooße Liebe!!). Die Festivalsaison ist ja jetzt auch schon gestartet! Freue mich da schon mega drauf!

Seid ihr auch Festivalfans? Wenn ja, auf welche Festivals geht ihr dieses Jahr?

Das nächste Festival ist für mich das Sea You Beach Republic Festival, wo ich von SeaYou eingeladen worden bin. Werde euch da aufjeden Fall mitnehmen und euch erzählen wie ich es so fand!

Ansonsten steht in ein paar Wochen mein Geburtstag an, und ich kann es kaum glauben, dass ich einfach schon 23 Jahre alt werde… wenn ich die letzten Monate Revue passieren lassen, bin ich unglaublich dankbar für alles was passiert ist auch wenn es ein paar schwere Zeiten gab. Aber man muss einfach drauf vertrauen, dass bald wieder die Sonne scheint, richtig?

Ich mach mich jetzt mal gleich wieder an meine Prüfungsvorbereitung und wünsche euch ein ganz tolles Wochenende!

Ich melde mich bald wieder!

Werbeanzeigen

Dein Leben beginnt jetzt

“Manche Leute warten ihr Leben lang darauf, dass ihr Leben endlich anfängt.“

 

Ein Thema auf Dauerschleife wie ich finde. Jedoch ertappe ich mich oft selbst dabei.

“Leben im hier und jetzt“. Doch was bedeutet das genau?

Ich denke, dass es für jeden eine eigene Definition davon gibt. Jeder Mensch hat andere Lebensumstände und trägt dabei einen anderen Rucksack auf den Schultern.  Wichtig ist einfach nur, jeden Tag einen gleichen Wert zu geben. Egal ob Montag oder Freitag, wir haben die Möglichkeit unser Leben selbst zu definieren und zu gestalten. Jeder Tag, der vorbei geht kommt nicht mehr zurück und das hört man zwar oft, jedoch ist das trotzdem nicht jedem wirklich bewusst. Wir alle möchten doch einfach glücklich sein und am Ende sagen können : “Ja ich habe wirklich gelebt.“

Manche Menschen sagen, je einfacher unsere Art der Existenz ist, desto weniger Sorgen werden wir haben und umso weniger Fehler begehen wir. Nun gut, so wie jeder ein Recht dazu hat, sich das Leben so schwer zu machen, wie er nur will, so haben wir alle auch das Recht, Risiken einzugehen, uns Träume auszudenken und ein soziales Umfeld zu haben, so breit und so vielfältig, wie wir nur wollen.

Wisst ihr was eigentlich wirklich “erschreckend“ ist? : Das wir von diesem Moment aus unser komplettes Leben ändern können. Man könnte aufhören sich mit den Menschen zu umgeben, die einem nicht gut tun und endlich einen Schlussstrich ziehen. Wir können in ein Flugzeug steigen und einfach ans andere Ende der Welt fliegen. Die ganze Welt liegt in unseren Händen und trotzdem haben viele keine Idee was sie damit anfangen sollen.

Stelle dir die Frage, was dich glücklich macht, was du unbedingt machen möchtest , was du so sehr bereuen würdest wenn du am Ende deines Lebens stehst und es nicht getan hast. Das Leben wurde uns nicht gegeben um Zuschauer zu sein, sondern wir spielen die aktive Rolle, gestalten und erleben es, in den Farben in denen wir es ausmalen.

 

andrew-neel-218073-unsplash.jpg

Glücklich sein bedeutet für mich die Augen zu schließen und weiter nichts zu wollen, wir sollten aufhören, Glück anhand des Geldes zu bemessen, das wir haben oder nicht haben, sondern anhand der einfachen Dinge zu bewerten, die wir für kein Geld der Welt eintauschen würden und dazu gehört auch die Familie. Umgebe dich mit den Menschen die dich zum Lachen bringen, dich stärken und unterstützen.

Glaub mir, damit fängt das Leben an <3

cerys-lowe-209385-unsplashcropped-laurabutera.png