Was bedeutet Freiheit für dich?

Jeden Tag streben wir Dinge an, tun Dinge aufgrund gewisser Ziele, weil wir Träume haben und etwas aus unserem Leben machen möchten, oder?

Die letzten Wochen haben mich sehr viel zum Nachdenken gebracht.

Ich umgebe mich hauptsächlich mit sehr erfolgreichen Businessmenschen, Menschen die Menschen dazu bewegen ein freieres und glücklicheres Leben zu führen, das bedeutet nicht, dass Geld für mich an erster Stelle steht… Nein, es geht hauptsächlich um das Mindset, deine positive Lebenseinstellung, und diese zu erlernen ist einfach goldwert.

Mit meinen 22 Jahren habe ich wohl größere Ziele als sich einer wohl denken kann.

Aber ich denke die Welt braucht genau diese Menschen… Menschen die größer denken, verrückte Träume haben und genau das wahr machen, wovon viele denken es wäre unmöglich.

3d3dd8eab1e55b13d87b2a24cd1774f87817b149459e998ad0861bf0c729eb0b-2

Ich habe für mein Leben beschlossen es das Beste zu machen, ich möchte leben, die schönsten Orte der Welt sehen, sorgenfrei durch die Welt gehen und für meine verstorbenen Eltern einfach jede Sekunde mit Leben füllen.

Jede Sekunde wirklich frei sein.

Freiheit bedeutet für mich nicht nur materielles.

Natürlich ist Geld wichtig, wir alle müssen unsere Rechnungen zahlen und uns versorgen können, aber das möchte ich nicht mit einem Job der mich nicht erfüllt. Freiheit bedeutet für mich, das Gefühl zu besitzen einfach unbeschwert zu leben, ohne die Dinge, die mich runterziehen. Natürlich gibt es Menschen, die wirklich glücklich in Ihrem Leben und in ihrem Beruf sind und das ist wirklich toll und ich freue mich unglaublich für sie!

Aber ich weiß auch, dass es viele nicht sind… . Ich weiß, dass es einfach viel zu viele Menschen da draußen gibt, die große Träume haben, aber sie einfach nicht wissen, wie sie diese umsetzen können.

 

Schließe für paar Sekunden deine Augen. Stell dir vor es sind 10 Jahre vergangen.

Wo stehst du jetzt? Wo siehst du dich? Hast du dich sehr verändert?

Versuche dich wirklich in die Situation hinein zu fühlen….

Bist du glücklich? Fühlst du eine gewisse Freiheit? Hast du dir deine sehnlichsten Wünsche erfüllen können?

 

 

Nun öffne deine Augen.

 

Frage dich ob dich deine momentane Situation, dein Job oder was auch immer du tust, dich dorthin bringt wo du dich gesehen hast? Viele von uns malen sich die Zukunft schon schlechter aus als sie überhaupt ist, weil wir einfach verlernt haben zu träumen, wir haben vergessen an uns zu glauben und wirklich das zu verfolgen was wir uns im Herzen wünschen.

73b3c0eb8fe72143fd35b999a4c9c7fefb3a617c92df80a1e60531ed20b77437

 

Du darfst nie vergessen, dass deine Freiheit nicht bei deinen Rechnungen anfängt, sondern in deinem Kopf. Unsere Gesundheit und unser Mindset sind unglaublich wichtig für ein glückliches Leben und das musste ich auch sehr lange lernen.

Wir alle besitzen Talente und Fähigkeiten, die andere wirklich inspirieren können, wir müssen uns nur trauen sie auch wirklich auszuleben.

Ich treffe jeden Tag wundervolle Menschen, jeder einzigartig und besonders.

Das traurige nur ist, dass wir uns mit allen vergleichen. Wer hat die schönere Kleidung… Wer verdient mehr?… Wer war wo im Urlaub?

Wir denken, jeder andere ist glücklicher als wir es sind, weil wir anfangen das Glück über einen anderen Maßstab zu bemessen und verlieren uns, somit in eine fremde Richtung.

Eine Richtung, die uns von unserem eigenen Weg abbringt.

Natürlich läuft nicht immer alles bergauf, doch wir müssen beginnen die Achterbahn unseres Lebens zu genießen und immer der Sonne unseren Blick schenken.

Ich weiß wie schwer es manchmal sein kann, wenn man wirklich verzweifelt ist, man fühlt sich einsam und hat das Gefühl das keiner einen versteht… Aber in diesen Momenten bist du selbst deine eigene Lösung, entweder du gibst dich deinen negativen Gedanken hin oder du versuchst etwas zu verändern, positiv an das Problem ranzugehen und einfach nicht nach hinten zu blicken.

Wir wünschen uns alle Freiheit, Freiheit im Herzen, dieses Gefühl der Unbeschwertheit, Liebe und Vertrauen wo das Leben uns bringt. Das Schöne dabei ist, dass es jeder von uns genau dieses Gefühl erreichen kann!

Es wird immer Menschen geben, die ihr volles Potential niemals ausleben werden, doch möchtest du dazu gehören?

Mich würde es sehr interessieren, was Freiheit für euch bedeutet. Was verbindet ihr damit?

Befindet ihr euch momentan vielleicht in einer schwierigen Lebenssituation? Sucht ihr nach einer Lösung? Wenn ihr eure Gedanken teilen möchet oder jemanden zum reden braucht lasst einen Kommentar dar oder schreibt mir gerne eine mail :butera.socialmedia@gmail.com

 

Ich glaube an jeden einzelnen und jeder hat es verdient, sein Bestes Leben zu leben!

 

TOGETHER WE ARE STRONGER!

cropped-laurabutera.png

 

IMG_8960

Werbeanzeigen

Immer das Positive sehen?

 

“When you can’t control what is happening challenge yourself to control the way you respond to what’s happening. That’s where your power is !!“

Wir alle kennen diese Tage, wo wir uns am liebsten verkriechen würden, weil uns alles zu viel wird. Wo die Welt sich genau in die andere Richtung dreht als geplant.

Die liebe Sabrina von www.sabrinaramona.com hat mich heute gefragt, wie ich es eigentlich immer schaffe das Positive zu sehen.

Diese Frage bekomme ich wirklich oft, deswegen denke ich, dass es noch viel mehr meiner Lesern so geht und ich es hier einfach gerne ansprechen würde, da ihr nicht alleine seid.

Unsere Gedanken haben einen unglaublichen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Lebensqualität. Ich denke immer noch daran zurück, wo meine Gedanken mein Alltag bestimmt haben. Etwas ist mal nicht so gelaufen wie geplant und schon kamen die negativen Gedanken und der Tag war gelaufen.

 

christian-kielberg-539055-unsplash

 

Aber ist das nicht einfach verrückt? Wie sehr wir uns selbst negativ beeinflussen können? Und ist es nicht umso schöner, dass wir das alles auch umgekehrt tun können, mit positiven Gedanken?

Rückschläge sollten wir dazu nutzen um zu reflektieren, um daraus stärker zu werden. Was geschehen ist, ist geschehen und gehört der Vergangenheit an, alles was wir tun können ist, dass wir uns auf die Dinge fokussieren die uns im Leben weiter bringen.

Alle Sorgen und Ängste bei Seite schieben klingt viel einfacher als getan, jedoch schadet ein anderer Blickwinkel nie um die Dinge nicht gleich als Rückschlag zu interpretieren.

Jeder von uns hat im Leben einen Weg, der für ihn vorbestimmt ist. Das Leben ist eine Tal und Bergfahrt und wir sollten das Beste tun um diese zu genießen, mit allen Höhen und Tiefen!

Natürlich ist es vollkommen okay und menschlich mal niedergeschlagen zu sein und schlechte Tage zu haben. Das ist auch wichtig, denn man darf nie vergessen, dass jeder Mensch gewisse Dinge und Situationen anders verarbeitet. Manchen fällt es einfacher, manche brauchen Wochen oder sogar Monate um wieder auf ihren Weg zurückzufinden, jedoch sollte man nie vergessen, dass egal wie lange es dauert man wieder auf seinen Weg zurückfindet, dieser vielleicht jetzt über Umwege führt, jedoch man das Ziel immer erreichen wird, solange man durchhält.

Wir setzen uns täglich so sehr unter Druck, egal ob auf der Arbeit, in der Universität oder im privaten Leben. Aber geht es im Leben nicht einfach darum das Leben und die dazugehörigen kleinen Dinge zu zelebrieren?

Wir sind immer so sehr damit beschäftigt alles schnell hinter uns zu bekommen, dass die Geschwindigkeit wichtiger wird als die Richtung auf der wir uns bewegen. Das macht uns unglücklich…

Unglücklich weil wir Glück in einem falschen Maß betrachten… wir wollen mehr, mehr Geld, mehr Urlaub, mehr Zeit mehr von allem ohne das zu schätzen was wir schon besitzen. Wir gewöhnen uns an die Dinge die uns umgeben und fangen an uns zu vergleichen. Wir denken allen anderen geht es besser als uns, aber vergessen, dass jeder eine andere Definition von Glück hat. Wir setzen uns unrealistisch hohe Maßstäbe und erreichen sie dann nicht, machen uns selbst runter, anstatt jeden Fortschritt als Erfolg zu sehen.

Das Leben ist wie ein Puzzle, manche Stücke finden schneller zueinander bei manchen müssen wir länger suchen, wir verlieren vielleicht auch mal die Motivationen weiter zu machen, aber am Ende sind wir stolz auf unser fertiges Bild in allen bunten Farben und Formen was das Leben mit sich bringt!

 

cropped-laurabutera.png

 

 

 

 

 

 

 

 

Vertraue auf das was kommt

,,Die meisten Fehler im Leben machen wir, wenn wir zu viel fühlen, wo wir denken sollten und zu viel denken wo wir fühlen sollten.“

Negative Gedanken, Ängste, Unsicherheiten, die Unzufriedenheit mit sich selbst und vieles mehr, sind Faktoren, die das Leben und somit den Alltag sehr vieler Menschen beeinflussen.

Wisst ihr warum?

Weil wir alles in Frage stellen!

Werde ich die nächste Prüfung schaffen? Habe ich die richtige Entscheidung getroffen? Wird es überhaupt klappen was ich mir vorgenommen habe? oder einfach negative Gedankenschlüsse wie  : Ich bin nicht hübsch genug für ihn, Ich kann das nicht und alle anderen sind viel talentierter als ich, das hätte ich viel besser machen können.              Wir fangen an uns durch unsere Unsicherheit bei jeder Kleinigkeit zu entschuldigen, anstatt einfach mal stolz auf uns selbst zu sein für jede kleine Errungenschaft die wir geleistet haben.

Ich habe auch meine ganze Jugend daran verbracht mich mehr zu kritisieren als mich selbst zu lieben und habe dabei einfach das Leben vergessen. Umso mehr weiß ich es jetzt mehr zu schätzen jeden Moment im jetzt zu Leben und darauf zu vertrauen, dass jede Entscheidung mich dahin bringen wird, wohin ich bestimmt bin.

Und das solltest du auch. Wir haben nur das JETZT. Kein morgen. Kein nächsten Monat oder nächstes Jahr, denn diese Schleife endet nie, wenn du alles auf morgen verschiebst.

Ich kann es nicht oft genug sagen, dass jeder von uns geliebt wird, für das was man ist.  Deine Entscheidung definieren dich nicht als Mensch, dein selbst in der Situation, dein Umgang mit anderen, zeigt dein Ich.

Für mich hängt es nicht vom äußeren ab,  einen Menschen vom ganzen Herzen zu lieben, sondern für mich zählt der Mensch. Sei der Mensch der andere Menschen aufbaut, der Mensch der anderen das Gefühl gibt wertvoll zu sein und wo Menschen sich in deiner Gegenwart vollkommen entfalten können ohne Mauern aufzubauen und sich verstecken, hinter einer Maske, die sie nicht selbst sind. Denn davon gibt es leider immer noch viel zu wenige!

Und egal wie schwer manche Tage manchmal sein mögen, ohne all die schlechten Tage die wir erfahren haben, wüssten wir die guten oft nicht zu schätzen. Ohne steinige Wege, würden wir nie lernen wieder aufzustehen, raus zu gehen und weiter zu machen.

Wärst du heute der du bist wenn vieles anders gekommen wäre? oder auch nur diese eine Sache? Erkennst du, dass ein + nicht ohne ein – existieren kann? Das Leben ist eine Berg und eine Talfahrt, du musst beide Wege mal überqueren.

Also lasst euch niemals einreden, dass ihr nicht gut genug seid. Hört auf euch mit anderen zu vergleichen. Ihr seid genau richtig so wie ihr seid!

Daran dürft ihr niemals zweifeln!

 

 

 

LauraButera

Dein Leben beginnt jetzt

“Manche Leute warten ihr Leben lang darauf, dass ihr Leben endlich anfängt.“

 

Ein Thema auf Dauerschleife wie ich finde. Jedoch ertappe ich mich oft selbst dabei.

“Leben im hier und jetzt“. Doch was bedeutet das genau?

Ich denke, dass es für jeden eine eigene Definition davon gibt. Jeder Mensch hat andere Lebensumstände und trägt dabei einen anderen Rucksack auf den Schultern.  Wichtig ist einfach nur, jeden Tag einen gleichen Wert zu geben. Egal ob Montag oder Freitag, wir haben die Möglichkeit unser Leben selbst zu definieren und zu gestalten. Jeder Tag, der vorbei geht kommt nicht mehr zurück und das hört man zwar oft, jedoch ist das trotzdem nicht jedem wirklich bewusst. Wir alle möchten doch einfach glücklich sein und am Ende sagen können : “Ja ich habe wirklich gelebt.“

Manche Menschen sagen, je einfacher unsere Art der Existenz ist, desto weniger Sorgen werden wir haben und umso weniger Fehler begehen wir. Nun gut, so wie jeder ein Recht dazu hat, sich das Leben so schwer zu machen, wie er nur will, so haben wir alle auch das Recht, Risiken einzugehen, uns Träume auszudenken und ein soziales Umfeld zu haben, so breit und so vielfältig, wie wir nur wollen.

Wisst ihr was eigentlich wirklich “erschreckend“ ist? : Das wir von diesem Moment aus unser komplettes Leben ändern können. Man könnte aufhören sich mit den Menschen zu umgeben, die einem nicht gut tun und endlich einen Schlussstrich ziehen. Wir können in ein Flugzeug steigen und einfach ans andere Ende der Welt fliegen. Die ganze Welt liegt in unseren Händen und trotzdem haben viele keine Idee was sie damit anfangen sollen.

Stelle dir die Frage, was dich glücklich macht, was du unbedingt machen möchtest , was du so sehr bereuen würdest wenn du am Ende deines Lebens stehst und es nicht getan hast. Das Leben wurde uns nicht gegeben um Zuschauer zu sein, sondern wir spielen die aktive Rolle, gestalten und erleben es, in den Farben in denen wir es ausmalen.

 

andrew-neel-218073-unsplash.jpg

Glücklich sein bedeutet für mich die Augen zu schließen und weiter nichts zu wollen, wir sollten aufhören, Glück anhand des Geldes zu bemessen, das wir haben oder nicht haben, sondern anhand der einfachen Dinge zu bewerten, die wir für kein Geld der Welt eintauschen würden und dazu gehört auch die Familie. Umgebe dich mit den Menschen die dich zum Lachen bringen, dich stärken und unterstützen.

Glaub mir, damit fängt das Leben an <3

cerys-lowe-209385-unsplashcropped-laurabutera.png

Eine wichtige Nachricht von mir an DICH!

Hey ihr lieben!

Diese Message liegt mir besonders am Herzen und ich hoffe ich kann euch mit diesen Worten etwas mitgeben.

 

 

 

 

 

 

Eure

cropped-laurabutera.png

Las Vegas/Frauenpower/ Blogparade

Hey meine lieben,

nach gefühlten Jahren kommt heute endlich mal ein Blogpost von mir! Ich bin mittlerweile zurück in Stuttgart und würde am liebsten wieder den Rückflug nach Los Angeles nehmen. Die zwei Wochen waren voller neuer Erlebnisse, neuer Freundschaften und Eindrücken, die es mir schwer machen alles in Worte zu fassen!

Ich bin einfach unendlich dankbar, diese Zeit erlebt zu haben und ich bin mir ganz sicher, dass es nicht mehr lange dauert bis ich wieder dort hinfliege.

Wie ihr schon am Titel lesen könnt, ging es für mich nach Los Angeles direkt nach Las Vegas. Der Grund dafür war ein Event, nämlich The Post Powerful Women in Network Marketing Event.

Ein Event nur für Frauen um sich gegenseitig zu empowern, um in dieser Branche ganz groß zu werden. Es war einfach unglaublich schön zu sehen wie Frauen sich gegenseitig unterstützt und empowert haben. Komplimente über Komplimente, Gute Laune und Motivation sowie super Gespräche haben die Tage einfach nur bereichert. Das Event hat mir wieder mal vor Augen geführt, dass wirklich jeder von uns die Fähigkeiten besitzt sein Leben nach seinen Wünschen zu gestalten. Wir haben die Kraft und alle Voraussetzung um es zu schaffen! Wir dürfen nur niemals aufgeben! Alle Frauen die auf der Bühne gesprochen haben, haben eine Geschichte genauso wie du und ich, doch sie haben beschlossen einen Stift in die Hand zu nehmen und ihr Happy End selbst zu schreiben!

40850834964_38cd8b4e6c_o

Was wirklich fasziniert, sind Menschen, die stark genug sind, sich zu zeigen wie sie sind. Die es nicht nötig haben zu lügen um etwas zu erreichen, die keine feigen Ausreden benutzen müssen, sondern ihre Stärke in der Wahrheit wiederfinden. Eine Wirbelsäule hat jeder Mensch, aber Rückgrat nur wenige. Habe Sehnsucht, habe viele Träume, habe Phantasie, habe Temperament, habe Stärken und Schwächen, mache Fehler, wie jeder andere Mensch auch. Verlange nicht viel von den Menschen, zwinge niemanden dich zu mögen oder zu lieben. Das Lebensziel vieler Menschen ist heutzutage nicht mehr gut zu sein, sondern es gut zu haben.

Wir denken selten an das, was wir haben. Aber immer an das, was uns fehlt.
Der Jenige ist reich, der viel hat.
Reicher ist, wer wenig braucht.
Und am reichsten ist der Jenige, der viel geben kann.

Es ist im Leben nicht wichtig, immer alles richtig zu machen. Es ist wichtig Träume zu haben. Träume für die man kämpfen muss.

Aber was ist wirklich der Sinn des Lebens? Ist es nicht Glücklich zu sein und in dieser Welt etwas zurück lassen, dass sich viele an euch erinnern? Ist es nicht Kranke Menschen zu helfen und sie lächeln zu sehen? Ist es nicht der Grund dafür zu sein, dass du ein Menschen geholfen hast? Ist es nicht frei Leben zu Können und Spuren zu hinterlassen?

39894516570_ae135165bd_o30725414_2334501499909003_5381775729002429249_n

Neben mir seht ihr meine Mentorin Stefania Lo Gatto. Sie ist einer meiner größten Vorbilder und eine unglaublich inspirierende Frau! Also wie ihr lesen könnt, gingen mir die Tage wirklich unter die Haut und ich habe noch so viele Themen die ich mit euch teilen möchte und schon garnicht mehr weiß wo ich überhaupt anfangen soll!

Zum Schluss möchte ich euch aber noch an meine Blogparade erinnern. Da ich viele Anfragen erhalten habe ob ich die Blogparade paar Tage verlängern kann, da ein paar noch etwas Zeit benötigen um ihren Post fertig zu stellen, werde ich die Frist bis Ende Mai verlängern! Die bisherigen Teilnehmer haben wirklich super tolle Posts verfasst und ich bin für jeden Teilnehmer dankbar der sich Zeit nimmt und mitmacht!

cropped-laurabutera.png

Ostern/Los angeles/ letzte Erledigungen

Hallo meine Lieben!

Heute nur mal ein kurzes Update von mir.

Ich wünsche euch erstmal schöne Osterfeiertage!

Ostern wird für mich dieses Jahr zu Hause verbracht. Meine Schwester ist momentan im Urlaub in Paraguay, da sie Semesterferien hat. Ich beneide sie jetzt echt schon richtig wenn ich mir hier das graue Wetter in Stuttgart ansehe, aber ich will ja nicht meckern, denn in nur noch 4 Tagen gehts auch für mich in die Sonne, nämlich nach Los Angeles und Las Vegas! Ich freue mich schon drauf mit euch alles zu teilen und euch an den Eindrücken teilhaben zulassen. Momentan bin ich auch in der Planung für die ganzen Aktivitäten, die ich dort unternehmen möchte. Falls jemand von euch schon öfters dort war, bin ich für Empfehlungen sehr dankbar! Ich war vor 3 Jahren mal dort, habe aber über die Hälfte nicht geschafft mir genauer anzusehen, ich denke dann wird’s jetzt wohl höchste Zeit!

Ich gehe später noch in die Kirche und zünde für meine Eltern eine Kerze an, das ist mir an Feiertagen immer besonders wichtig, da dies immer die Tage waren wo wir als Familie immer eine wunderschöne Zeit zusammen hatten.

(Ja meine Eltern sind vor 2 Jahren an Krebs verstorben, ein ausführlicher Post zu meiner ganzen Story kommt bald!)

Nichtsdestotrotz werde ich mir den Tag schön gestalten, restliche Arbeitsberge bekämpfen und später zu der Mum meiner besten Freundin fahren und sie besuchen. Meinen Koffer sollte ich langsam dann auch mal packen, weil es bei mir sonst immer auf den letzten Drücker im großen Chaos endet! Ob ich mich dazu wirklich motivieren konnte, werdet ihr ja dann in den weiteren Posts sehen.

Ich wünsche euch noch schöne Tage mit eurer Familie und genießt die Zeit mit Ihnen. Nutzt die freien Tage um euren Kopf etwas leer zu bekommen. Geht etwas tiefer in euch hinein und reflektiert mal eure Träume, Ziele und Wünsche und seid einfach mal Dankbar! Denn viele Menschen fangen an Feiertagen und Momenten, die sie mit Ihrer Familie verbringen zu grübeln, Gedanken steigen in den Kopf und man wird nachdenklich.

Ja, vielleicht ist manchmal dein Leben verdammt schwer & ja, vielleicht kannst du manchmal einfach nichts Positives erkennen. Aber genau das ist der springende Punkt: es ist dein(!) Leben, solange du das Positive nicht sehen willst, wird es auch nicht besser. Aber diese Einstellung triffst nur DU!

WWW.BUTERALAURA.COM-5

 

Fühlt euch alle ganz arg gedrückt!

 

cropped-laurabutera.png

Was ist der Sinn des Lebens?

Oft frage ich mich nach dem Sinn dieses Lebens, nach dem Sinn, warum ich etwas tue, Tag für Tag… doch was steckt dahinter?

Es ist die liebe, die mich antreibt
die Liebe für mein Leben, die Dankbarkeit für jede einzelne Sekunde und vielleicht ist es auch die Hoffnung etwas großes zu erreichen und mein glück zu finden🙏🏻

Oft frage ich mich warum Menschen, die im Herzen gut sind, so viel schlechtes wieder fährt.
Sei es eine Krankheit, ein Schicksal in der Familie, keine Seele, die einem zuhört, sodass man alleine ist, all dies passiert. Aber warum?
Ich weiß es nicht…

“Wir alle Leben unter dem selben Himmel, haben aber nicht alle den selben Horizont“

Wir alle sind nur ein Teil von etwas ganz großem.
Wir sind Teilnehmer von diesem Leben auf unserer Erde und jeder einzelne hat sein eigenes Geschenk an diese Welt

 

28783752_2274794365879717_8299493635405406197_n

Wir haben in unserem Kopf eine Intelligenz, die uns wertvoll und besonders macht und eine unendliche Vorstellungskraft, wofür wir verdammt noch mal dankbar sein sollten.

Niemand sagt dass das Leben einfach ist, wir alle tragen unsere Lasten, aber an diesen guten und schlechten Erfahrungen die wir machen, wachsen wir, sie prägen uns und formen unsere Persönlichkeit

“Durch Sturm bekommen die Bäume tiefere Wurzeln“

Jeder Tag verlangt uns Kraft ab und wir machen so viele Dinge für die uns vielleicht keiner dankt oder für die keiner stolz auf uns ist. Aber wir müssen stolz auf UNS sein, denn wir sind die, die sich für das Leben entschieden haben.
Glück fängt nur bei dir selbst an

Ja, vielleicht ist manchmal dein Leben verdammt schwer & ja, vielleicht kannst du manchmal einfach nichts Positives erkennen. Aber genau das ist der springende Punkt: es ist dein(!) Leben, solange du das Positive nicht sehen willst, wird es auch nicht besser!

 

LauraButera

Bitte gib niemals auf !

“Vielleicht liegt der Sinn im Leben darin, dort weiter zu machen, wo andere schon längst aufgegeben hätten“

Viele Sachen passieren nicht nur in der Welt sondern in deinem Leben.

Schicksalsschläge prägen dich und ziehen sich so weit runter dass du denkst du bekommst keine Luft

Dabei geht es genau darum zu kämpfen, auch wenn man unten ist nach Luft zu rangen, sich immer weiter aufzupäppeln und niemals aufzugeben. Bis zum letzten Atemzug🙏🏻

Bis zur letzten Sekunde Deiner Lebens!

Ich rede hier von Menschen, die sich aufgeben wollen, weil sie mit einem Schicksalsschlag oder sich selbst und ihrer momentanen Lebenssituation und ihrem Alltag einfach nicht klarkommen. Man muss kämpfen❤️

Kämpfen für sich selbst, denn kein anderer kann das tun, keiner kann dich hochziehen wenn du nicht willst, wenn du nicht mithilfst!

21765012_2040864052606084_2139406425969026546_n

 

Das Leben hat mir gezeigt das alles vorbei geht.
Doch die verschwendeten Jahre werden niemals zu mir zurückkehren,deshalb genieße ich das hier und jetzt lebe in dem Moment und lasse gestern Vergangenheit sein,denn das was wir kaum haben ist die ZEIT die wir verschwenden mit Problemen die wir selber zu welchen machen!

“Jeder von uns hat mal harte Zeiten. Den einen trifft es etwas härter als den anderen Aus den Zeiten gilt es aber zu lernen und nicht aufzugeben. Wir kriegen an Erfahrungen nur das serviert, was wir auch meistern können“

Ich glaube, dass das Leben vielleicht ja garkeinen Sinn hat, zumindest keinen allgemeinen Sinn, der auf ALLE zu übertragen ist, aber ich sehe den Sinn in meinem Leben, das mir gegeben wurde als Chance etwas zu verbessern, ein guter Mensch zu werden, glücklich zu sein und Glück zu verteilen ❤️

 

Eure Laura

 

“Ich erinnere mich.”

“ICH ERINNERE MICH.”

Das sagen wir oft, um zu verdeutlichen, dass uns ein bestimmtes Erlebnis oder ein Moment wieder einfällt, den unser Gegenüber erwähnt.

Diese Momente können positiv sein – ein Ziel das man erreicht hat, ein Moment, den man mit wichtigen Menschen erlebt hat , lustige Ereignisse und vieles mehr.
In bunte, leuchtende Farben getauchte Bilder, Szenen, Gerüche oder Berührungen, die wir wieder auf der Haut spüren, wenn man wieder darauf gestoßen wird.
Manche Erinnerungen haben so helle Farben, dass sie immer da sind
Wir vergessen sie nicht, legen sie nicht in unserem Gedächtnis ab und warten auf die Archivierung, sondern kramen sie jeden Tag auf’s Neue heraus, weil sie unser Leben bereichern, uns vielleicht Kraft geben, uns helfen

“It’s strange. A lot of the time you don’t register the important moments in your life as they happen. You only see that they were important when you look back.“

Dann gibt es Erinnerungen, die in dunklen Farben schwimmen🌑
Erinnerungen, die wir vergessen möchten, die wir nicht mal mehr in der Tiefe unseres Gedächtnis vergraben, sondern schlichtweg loswerden wollen, weil sie nicht gut für uns sind.
Sie bereiten Schmerzen🤕, führen uns Fehler und schlechte Entscheidungen vor Augen.
Erlebnisse, die wir lieber nicht erlebt hätten, deren Farben jedoch an uns haften wie Sekundenkleber und uns immer dunkler färben.

27336643_2224555920903562_1752944479036507229_n

Erinnerungen sind Farben🍁

Viele verschiedene Farben, unterschiedlich hell, manche durchscheinend und kaum noch wahrzunehmen, andere leuchtend und auffällig, manche etwas aufdringlich und wieder andere so grell, dass uns deren Betrachtung im Auge wehtut.
Doch alle Erinnerungen, alle Farben machen uns aus. Sie färben uns, sodass jeder ein individuelles Kunstwerk ergibt das sich immer weiter verändert.

Wir brauchen sowohl die hellen Töne als auch die dunklen, um komplett zu sein, denn nur gute und schlechte Erinnerungen gemeinsam lassen uns reifen und daran wachsen, stärker werden und weiter machen
Unsere Erinnerungen machen uns nicht nur aus – wir sind unsere Erinnerungen. Denn sie bestimmen unser Handeln, unseren Charakter, unser Denken

 

Eure Laura