Dein Leben beginnt jetzt

“Manche Leute warten ihr Leben lang darauf, dass ihr Leben endlich anfängt.“

 

Ein Thema auf Dauerschleife wie ich finde. Jedoch ertappe ich mich oft selbst dabei.

“Leben im hier und jetzt“. Doch was bedeutet das genau?

Ich denke, dass es für jeden eine eigene Definition davon gibt. Jeder Mensch hat andere Lebensumstände und trägt dabei einen anderen Rucksack auf den Schultern.  Wichtig ist einfach nur, jeden Tag einen gleichen Wert zu geben. Egal ob Montag oder Freitag, wir haben die Möglichkeit unser Leben selbst zu definieren und zu gestalten. Jeder Tag, der vorbei geht kommt nicht mehr zurück und das hört man zwar oft, jedoch ist das trotzdem nicht jedem wirklich bewusst. Wir alle möchten doch einfach glücklich sein und am Ende sagen können : “Ja ich habe wirklich gelebt.“

Manche Menschen sagen, je einfacher unsere Art der Existenz ist, desto weniger Sorgen werden wir haben und umso weniger Fehler begehen wir. Nun gut, so wie jeder ein Recht dazu hat, sich das Leben so schwer zu machen, wie er nur will, so haben wir alle auch das Recht, Risiken einzugehen, uns Träume auszudenken und ein soziales Umfeld zu haben, so breit und so vielfältig, wie wir nur wollen.

Wisst ihr was eigentlich wirklich “erschreckend“ ist? : Das wir von diesem Moment aus unser komplettes Leben ändern können. Man könnte aufhören sich mit den Menschen zu umgeben, die einem nicht gut tun und endlich einen Schlussstrich ziehen. Wir können in ein Flugzeug steigen und einfach ans andere Ende der Welt fliegen. Die ganze Welt liegt in unseren Händen und trotzdem haben viele keine Idee was sie damit anfangen sollen.

Stelle dir die Frage, was dich glücklich macht, was du unbedingt machen möchtest , was du so sehr bereuen würdest wenn du am Ende deines Lebens stehst und es nicht getan hast. Das Leben wurde uns nicht gegeben um Zuschauer zu sein, sondern wir spielen die aktive Rolle, gestalten und erleben es, in den Farben in denen wir es ausmalen.

 

andrew-neel-218073-unsplash.jpg

Glücklich sein bedeutet für mich die Augen zu schließen und weiter nichts zu wollen, wir sollten aufhören, Glück anhand des Geldes zu bemessen, das wir haben oder nicht haben, sondern anhand der einfachen Dinge zu bewerten, die wir für kein Geld der Welt eintauschen würden und dazu gehört auch die Familie. Umgebe dich mit den Menschen die dich zum Lachen bringen, dich stärken und unterstützen.

Glaub mir, damit fängt das Leben an <3

cerys-lowe-209385-unsplashcropped-laurabutera.png

Werbeanzeigen

Richtige Entscheidungen treffen?

Hey ihr lieben,

heute kommt ein neuer Blogpost zum Thema : “Wie treffe ich die richtigen Entscheidungen?“…

Ich denke jeder von uns steht mal vor einer oder mehreren Entscheidungen im Leben und man weiß vielleicht einfach nicht weiter. Am liebsten würde man nicht selbst entscheiden wollen, weil man ja alles richtig machen möchte…

“Entscheidungen richten sich nicht nach Möglichkeiten. Möglichkeiten werden durch Entscheidungen geschaffen.“

Aber seien wir doch ehrlich zu uns selbst…wir können im Leben nicht alles vorhersehen, Entscheidungen von Anfang an richtig treffen und davon ausgehen das nichts schief läuft. Was wir aber tun können, ist auf unser Herz zu hören, wirklich auf den Gedanken hören der als erstes bei uns hervorgerufen wird. Ich habe selbst schon oft Entscheidungen getroffen, wo ich Angst hatte weil viele es mir auch ausreden wollten, aber innerlich wusste ich, dass mich meine eigene Entscheidung glücklicher macht….

Denn manchmal muss man eben das tun was einen selbst glücklich macht…

Auch wenn nicht alles glatt oder vielleicht sogar alles schief läuft, nehme es an und mache das Beste daraus! Es ist wirklich wichtig auch Niederlagen im Leben zu akzeptieren, denn diese gewähren uns das nötige Wachstum im Leben.

Ich meine wäre es auch nicht irgendwie langweilig wenn wir aus Situationen nicht lernen und wachsen würden?

Ich glaube fest daran, dass jede Begegnung mit einem Menschen, jedes Ereignis im Leben egal ob gut oder schlecht aus einem bestimmten Grund in unserem Leben passieren.

 

“Du kannst nicht immer gute Entscheidungen treffen. Manchmal musst du dich damit zufriedengeben, eine Entscheidung zu treffen, mit der du leben kannst.“

Oft ist es so, dass wenn nur eine Sache anders in unserer Vergangenheit verlaufen wäre, es oft einen großen Ausmaß auf unser Leben heute hätte…. Manchmal erschreckt es mich auch wie alles im Leben auch irgendwie zusammenhängt und es mich auf dem Weg gebracht hat wo ich heute stehe… durch all die Entscheidungen die ich vom Herzen her getroffen habe.

Tue was du schon immer mal machen wolltest. Gehe auch mal Risiken ein und versuche immer das Positive im Negativen zu sehen, denn nur so kommst du weiter!

 

cropped-laurabutera.png

Eine wichtige Nachricht von mir an DICH!

Hey ihr lieben!

Diese Message liegt mir besonders am Herzen und ich hoffe ich kann euch mit diesen Worten etwas mitgeben.

 

 

 

 

 

 

Eure

cropped-laurabutera.png

Zufall oder Schicksal?

Hey ihr Lieben,

nach ein paar Wochen Inaktivität kommt endlich wieder ein Blogpost!

Die letzte Wochen haben sich bei mir so viele Gedanken und Ereignisse angesammelt, dass es hier auf dem Blog nun auch viele Themen geben wird.

Wie ihr es schon an der Überschrift lesen könnt, geht es in diesem Post um das Thema Zufall und Schicksal. Bevor ich starte möchte ich euch erstmal eine Frage stellen :

,, Glaubt ihr an Schicksal oder an Zufall? Wenn ja wieso/ warum?“.

Ich persönlich glaube nicht an Zufälle. Alles was im Leben passiert ist bestimmt und für mich Schicksal.

Ereignisse die dich runterziehen, Enttäuschungen, Ängste aber auch Überraschungen, positive, unerwartete ja auch verrückte Dinge sind Schicksal und gestalten deinen Lebensweg. Wenn du anfängst daran zu glauben, dass alles im Leben für dich passiert, fängt man auch an, gelassener durchs Leben zu gehen. Ich habe schon oft Erfahrungen in meinem Leben gemacht, wo auf einmal viele Dinge und Ereignisse auf mich zukamen, die mich extrem runtergezogen haben, aber mit dem Gewissen, dass mich die Dinge wohl auf den richtigen und besseren Weg bringen werden, habe ich dem einfach vertraut und den Dingen ihren Lauf gelassen.

Als ich meine Eltern an Krebs verloren habe, ging für mich eine Welt unter. Es wäre jetzt blöd zu sagen, dass man darin etwas Positives sehen sollte. Denn in solchen Momenten geht das einfach nicht. Es braucht Zeit.  Jetzt zwei Jahre danach, hat sich auch meine Lebensansicht vollkommen verändert. Meine Eltern fehlen mir über alles und ich würde alles tun damit ich sie wiederhabe, aber mein Leben wäre jetzt auch ganz anders verlaufen, wäre dieser Schicksalsschlag nicht eingetreten.

Ich kann wirklich sagen, ich bin sehr dankbar für die letzten zwei Jahre, weil ich nicht nur daran wachsen konnte sondern auch stärker geworden bin und durch meine Geschichte viele Menschen stärken kann, dass egal was das Leben dir entgegenwirft, es ist zu deinem Besten.

Menschen sind in mein Leben getreten, die zur Familie geworden sind und Menschen sind ausgetreten, die mir nicht gut taten. Ich strebe viel höhere Ziele an, als ich hätte jemals träumen können und finde mich immer auf den richtigen Weg zurück, wenn ich mal davon abkomme.

“Schicksal ist, wenn du etwas findest, was du nie gesucht hast und dann feststellst, dass du nie etwas anderes wolltest.“

In mir drin, schon als kleines Mädchen wollte ich schon immer etwas Besonderes erschaffen, etwas anders machen, was alle tun. Ich möchte mit dem was ich tue Menschen  berühren, inspirieren und glücklich machen, das war schon immer so.

IMG_9904

Anstatt die Lasten deines Lebens auf deinen Schultern zu tragen, fange an darauf zu vertrauen, dass alles was dir im Leben zustößt zu deinem Besten ist, auch wenn du es in dem Moment einfach nicht verstehen kannst.

Glaub mir, dir wegen nur die Berge im Leben gegeben, die du auch erklimmen kannst.

Lasst uns  also die Rundfahrt auf der Achterbahn des Lebens genießen, lachen und weinen. Was für dich bestimmt ist, wird seinen Weg zu dir finden!

 

cropped-laurabutera.png

Höre auf deine innere Stimme

Lass die Ohren nicht glauben, was die Augen nicht gesehen haben, und lass den Mund nicht sagen, was das Herz nicht fühlt

Ihr kennt dieses Gefühl? Ihr steht kurz davor eine Entscheidung zu treffen, eure Gefühle sind gemischt aber innen drin wisst ihr dass es das richtige ist? Doch dann kommen die Meinungen anderer die euch beeinflussen möchten und ihr fängt an zu zweifeln… ihr fängt an, an euren Fähigkeiten zu zweifeln.. und das ist der Moment wo viele Menschen nicht mehr auf ihr Herz hören, sondern die Entscheidung jemand anderes übergeben.
Lasst euch niemals einreden dass ihr nicht gut genug seid. Ihr seid genau richtig so wie ihr seid. Daran dürft ihr niemals zweifeln.

31662128_2354017167957436_6332439999848791893_n

Du wurdest geboren mit Potential. Du wurdest geboren mit Güte und Vertrauen. Du wurdest geboren mit Idealen und Träumen. Du wurdest geboren mit Größe. Du wurdest geboren mit Flügeln.  Du hast Flügel. Lerne sie zu benutzen und flieg

“Wenn eine Blume nicht blüht ändert man ihre Umgebung, nicht die Blume“

Zuallererst musst du dir mehr zutrauen, als du kannst. Du musst ein völliges Desinteresse für die Grenzen deiner Fähigkeiten entwickeln. Versuch Dinge zu tun, die du nicht kannst. Mach deine Vision von dir selbst zur Wirklichkeit! ⭐️

IMG_8034

Ohne all die schlechten Tage, wüssten wir die guten garnicht zu schätzen. Ohne die steinigen Wege hätten wir nie gelernt, aufzustehen, raus zu gehen, weiter zu machen.
Wärst du heute der der du bist wenn vieles anders gekommen wäre? oder auch nur diese eine Sache?

Frag dich selbst: “Was würde ich machen, wenn ich keine Angst hätte?” Und dann machst du genau das“

Erkennst du nun dass ein + nicht ohne ein – existieren kann? Das Leben ist ne Berg- und ne Talfahrt, du musst beide Wege mal überqueren. Doch macht die Bergfahrt dich nicht auch an Erfahrung reicher, treibt sie nicht auch irgendetwas voran? Weckt sie nicht deinen Kampfgeist? Gehst du nicht an deine Grenzen?
Wer die Bergfahrt bewältigt hat, fährt auch besser durchs Tal.
Denn es spielt keine Rolle, wer an dich glaubt, sondern ob du es selbst tust!

Du fällst hin. Du stehst auf.
Weil du weisst: Der beste Ausblick kommt nach dem härtesten Aufstieg!

cropped-laurabutera.png

Las Vegas/Frauenpower/ Blogparade

Hey meine lieben,

nach gefühlten Jahren kommt heute endlich mal ein Blogpost von mir! Ich bin mittlerweile zurück in Stuttgart und würde am liebsten wieder den Rückflug nach Los Angeles nehmen. Die zwei Wochen waren voller neuer Erlebnisse, neuer Freundschaften und Eindrücken, die es mir schwer machen alles in Worte zu fassen!

Ich bin einfach unendlich dankbar, diese Zeit erlebt zu haben und ich bin mir ganz sicher, dass es nicht mehr lange dauert bis ich wieder dort hinfliege.

Wie ihr schon am Titel lesen könnt, ging es für mich nach Los Angeles direkt nach Las Vegas. Der Grund dafür war ein Event, nämlich The Post Powerful Women in Network Marketing Event.

Ein Event nur für Frauen um sich gegenseitig zu empowern, um in dieser Branche ganz groß zu werden. Es war einfach unglaublich schön zu sehen wie Frauen sich gegenseitig unterstützt und empowert haben. Komplimente über Komplimente, Gute Laune und Motivation sowie super Gespräche haben die Tage einfach nur bereichert. Das Event hat mir wieder mal vor Augen geführt, dass wirklich jeder von uns die Fähigkeiten besitzt sein Leben nach seinen Wünschen zu gestalten. Wir haben die Kraft und alle Voraussetzung um es zu schaffen! Wir dürfen nur niemals aufgeben! Alle Frauen die auf der Bühne gesprochen haben, haben eine Geschichte genauso wie du und ich, doch sie haben beschlossen einen Stift in die Hand zu nehmen und ihr Happy End selbst zu schreiben!

40850834964_38cd8b4e6c_o

Was wirklich fasziniert, sind Menschen, die stark genug sind, sich zu zeigen wie sie sind. Die es nicht nötig haben zu lügen um etwas zu erreichen, die keine feigen Ausreden benutzen müssen, sondern ihre Stärke in der Wahrheit wiederfinden. Eine Wirbelsäule hat jeder Mensch, aber Rückgrat nur wenige. Habe Sehnsucht, habe viele Träume, habe Phantasie, habe Temperament, habe Stärken und Schwächen, mache Fehler, wie jeder andere Mensch auch. Verlange nicht viel von den Menschen, zwinge niemanden dich zu mögen oder zu lieben. Das Lebensziel vieler Menschen ist heutzutage nicht mehr gut zu sein, sondern es gut zu haben.

Wir denken selten an das, was wir haben. Aber immer an das, was uns fehlt.
Der Jenige ist reich, der viel hat.
Reicher ist, wer wenig braucht.
Und am reichsten ist der Jenige, der viel geben kann.

Es ist im Leben nicht wichtig, immer alles richtig zu machen. Es ist wichtig Träume zu haben. Träume für die man kämpfen muss.

Aber was ist wirklich der Sinn des Lebens? Ist es nicht Glücklich zu sein und in dieser Welt etwas zurück lassen, dass sich viele an euch erinnern? Ist es nicht Kranke Menschen zu helfen und sie lächeln zu sehen? Ist es nicht der Grund dafür zu sein, dass du ein Menschen geholfen hast? Ist es nicht frei Leben zu Können und Spuren zu hinterlassen?

39894516570_ae135165bd_o30725414_2334501499909003_5381775729002429249_n

Neben mir seht ihr meine Mentorin Stefania Lo Gatto. Sie ist einer meiner größten Vorbilder und eine unglaublich inspirierende Frau! Also wie ihr lesen könnt, gingen mir die Tage wirklich unter die Haut und ich habe noch so viele Themen die ich mit euch teilen möchte und schon garnicht mehr weiß wo ich überhaupt anfangen soll!

Zum Schluss möchte ich euch aber noch an meine Blogparade erinnern. Da ich viele Anfragen erhalten habe ob ich die Blogparade paar Tage verlängern kann, da ein paar noch etwas Zeit benötigen um ihren Post fertig zu stellen, werde ich die Frist bis Ende Mai verlängern! Die bisherigen Teilnehmer haben wirklich super tolle Posts verfasst und ich bin für jeden Teilnehmer dankbar der sich Zeit nimmt und mitmacht!

cropped-laurabutera.png

Träume zum Leben erwecken

Hey ihr lieben,

ich hoffe ihr seid alle gut in  die Woche gestartet und habt eine erfolgreiche Woche vor euch!

Heute kam mir ein sehr wichtiges Thema in meinen Kopf, womit ich mich eigentlich wenn ich so nachdenke, wirklich jeden Tag auseinandersetze. Ich bin mir sicher, dass auch viele von euch diese Ansicht mit mir teilen, weshalb ich sicher bin, dass ich damit viele zum nachdenken anregen kann.

Erstmal ein Fragen an euch vorab : Wann hast du zuletzt wirklich im Moment gelebt? Also damit meine ich wirklich die Sekunde vollkommen wahrgenommen und das ist egal was du in dem Moment gemacht hast. Ich denke viele könnten hier schon Schwierigkeiten haben sich zurückzuerinnern… Denn unser Kopf ist meistens so voll von anderen Dingen wie Sorgen, Ängsten, der Arbeit, Dingen die man noch erledigen muss und vieles mehr, so dass wir anfangen garnicht mehr das Leben als solches zu genießen.

Wenn man darüber nachdenkt ist es eigentlich eine echt traurige Sache, denn wir haben nur dieses eine Leben und sollten wir es nicht einfach unfassbar toll genießen?

Was ist aus unseren Wünschen und Träumen geworden? Warum verfolgen immer weniger Menschen ihren Träumen? Ich kann euch verraten warum… sie haben Angst Fehler zu machen. Sie haben Angst zu scheitern und eventuell dann von anderen verurteilt zu werden, denn wir hören oft viel zu sehr auf die Meinung anderer als auf unser Herz zu hören.  Es ist doch vollkommen egal ob mal etwas schief läuft, aber wenn du es nie wagst wirst du es nie herausfinden! Und wenn die Entscheidung dich auch nur für einen Moment glücklich gemacht hat, dann hat es sich doch gelohnt oder?

Fehler zu machen sind so unfassbar wichtig! Sie stärken deinen Charakter und lassen dich als Mensch wachsen. Du musst nicht perfekt sein, denn das ist niemand!

Höre nie auf an deine Träume und Wünsche zu glauben und diese auch zu verfolgen, denn es gibt nicht schlimmeres als die Worte: ,,Ich wünschte ich hätte…“ .

Bildschirmfoto 2018-03-26 um 22.11.00

Sprich mir nach :

Ich möchte mein Leben voll auskosten.
Jeden Atemzug genießen, jede Sekunde davon nutzen und aus jedem Augenblick etwas wundervolles machen.
Das Leben ist nicht immer einfach, auf gar keinen Fall ist es immer schön. Aber ich will jeden Moment nehmen und dennoch das Beste daraus machen.
Dinge tun, die Leidenschaft in mir wecken. Die dieses Glitzern in meinen Augen verursachen und ein kleines Feuer in mir entfachen.
Dinge, die ich gerne tue und nichts, was man von mir erwartet. Ich will Menschen mit einer Vorstellung von mir begegnen und ihnen zeigen, dass ich genau das Gegenteil bin.
Ich will reisen, an Orte die sonst nur wenige gesehen haben.

Ich will all das verwirklichen, wovon ich mal geträumt habe!

All das, was ich aufgeschoben hatte, weil es Dinge gab, die wichtiger waren und die mir Zeit geraubt hatten.
Aber auch das will ich verändern.

Ich will nicht mehr an zweiter Stelle kommen. Ich will für meine Familie und Freunde da sein, aber mich dabei nicht immer vergessen.

Ich will aus meinem Leben das Beste machen. Für mich!!

 

Bildschirmfoto 2018-03-26 um 22.41.07

 

LauraButera

Es zählt immer jede Sekunde!

Wenn du jede Sekunde deines Tages schätzt, anstatt auf die Uhr zu schauen, bis etwas vorbei ist, bist du auf dem richtigen Weg.

Glückseligkeit entsteht, wenn wir unser Leben gestalten, wie wir es haben wollen. Kleine Dinge, die dich deinen Zielen und Wünschen näher bringen, sind die Bausteine eines großen Ganzen.

Schlechte Zeiten geben dir die Erlaubnis zu träumen.
Traue dich und träume laut. Es ist erstaunlich, wie sich diese Erlaubnis auswirkt. Es zieht die richtigen Leute, Orte und Umstände magisch an und es kann dein Leben von Grund auf verändern!

  • Was will ich…? Das ist eine der spannendsten Fragen, die ich kenne. Oder anders gefragt:
  • Was will ich vom Leben?
  • Worum soll es in meinem Leben gehen?
  • Was will ich erreichen, tun, lernen, können und sein?
  • Was soll in meinem Leben die erste Geige spielen?
  • Was brauche ich, um glücklich und zufrieden zu sein?
  • Was gibt meinem Leben Tiefe und Erfüllung?

Leute, die genau wissen was sie wollen, die haben in den meisten Fällen morgens keine Probleme aus dem Bett zu kommen. Du kannst es gar nicht erwarten, in den Tag zu starten, weil du weißt, wofür du lebst und weil du deine Träume auch verwirklicht sehen willst.
Zu wissen, was man will, gibt uns den notwendigen Drive auch wirklich etwas zu tun und unsere Träume zu verwirklichen.

Bildschirmfoto 2018-03-19 um 15.01.11

Willst du also motiviert und mit Lebensfreude in den Tag gehen? Dann finde heraus, was du WIRKLICH willst und verwirkliche deine Ziele!!

“Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt .“

Das Gefühl zu haben, dass das eigene Leben einen wirklichen Sinn hat, das ist wohl eines der besten Dinge, die einem passieren können

Wenn du dir einmal glückliche und zufriedene Menschen anschaust, dann haben diese in den meisten Fällen eine klare Vorstellung, was sie wollen und nicht wollen.

Und das gibt ihrem Leben einen Sinn. Sie wissen, wozu sie da sind. Sie führen ein sinnvolles Leben. Wenn du also auch das Gefühl haben willst, ein sinnvolles Leben zu führen, dann überleg dir, was du wirklich willst und was nicht!

 

“Der Schlüssel zum Glück ist Träume zu haben, der Schlüsselzum Erfolg ist sie wahr zu machen!“

 

LauraButera

Sonntagsgedanken/ Ziele/Los Angeles

Hey ihr lieben,

Ich hoffe ihr seid alle gut in den Sonntag gestartet und nutzt das schöne Wetter um etwas tolles zu unternehmen. Ich sitze gerade an meinem Schreibtisch und plane meine kommende Woche um Meetings und Telefonate festzulegen. Für mich ist die Planung sehr wichtig, sonst würde ich ehrlich gesagt nichts auf die Reihe bekommen und im Chaos versinken…

 

Don't compare your chapter 1 to someoneschapter 2

In den letzten Tagen bin ich auch sehr nachdenklich und kann manchmal meine Gefühle garnicht so recht einordnen. Kennt ihr dieses Gefühl? Euch beschäftigt etwas aber eigentlich wisst ihr nicht so recht was es ist, weil euch so viele Gedanken gleichzeitig im Kopf herumschwirren?

Da es hier in meinem Blog um Motivation, Inspiration und um meinen Weg ins eigene  Business im Network Marketing geht, nehme ich euch natürlich auch in meinen privaten Alltag mit, was mich beschäftigt, meine Gedanken und vieles mehr.

Für viele die ein Traum haben ist es nur ein Gedanke. Für einige ist es nur ein Traum. Für mich ist es das Ziel.

Ich sage immer : “Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden“

Don't compare your chapter 1 to someoneschapter 2-2

Denn es geht vielmehr darum an sich selbst zu glauben und unentwegt für das einzustehen, woran man glaubt und was sich einem als richtig offenbart. Die größte Macht die ein Mensch besitzen kann, ist die Macht über sich und seinen Lebensweg selbst bestimmen zu können. Denn die beste Möglichkeit, die Zukunft vorauszusagen, ist sie zu gestalten!
Mein Schlusswort dazu : Glaube an dich und höre auf dein Herz!

 

Für mich steht im April eine mehrwöchige Businessreise nach Los Angeles und Las Vegas statt, worauf ich mich schon unglaublich freue! In Las Vegas nehme ich an The Most Powerful Women in Network Marketing von Eric Worre teil und kann es kaum erwarten den ganzen Input und die Motivation mitzunehmen und in mein Business fließen zu lassen.  Natürlich könnt ihr euch auch auf tolle Bilder und Posts aus den USA freuen.

Ich wollte mich auch nochmal vom ganzen Herzen für eure täglichen liebevollen Kommentare und Nachrichten bedanken, die ich jeden Tag erhalte. Ihr wisst garnicht wie gut es tut solche positiven Worte lesen zu dürfen! Einfach nur DANKE!

LauraButera

 

 

 

 

 

 

Sei mutig!

Ich kämpfe ständig mit mir selbst. Ein Kampf zwischen dem was ich will und dem was ich muss. Ein Kampf zwischen Gefühl und Verstand. Ein Kampf zwischen leicht und schwer.

Ich war der Meinung, dass die Lektionen des Lebens nach und nach kommen und nicht mit der Erfahrung. Doch jetzt habe ich verstanden, dass meine Träume kein Alter kennen, weil mein Wille nicht altert. Sie haben den Wunsch, ständig am Leben gehalten, dankbar, hoffnungsvoll und bestimmt betrachtet zu werden. Ich sehe das Spielbrett des Lebens jetzt nicht mehr als einen Zufall an, weil ich mir darüber im Klaren bin, in welchem Häuschen ich mich befinde und dass ich diejenige bin, die den Würfel wirft!

Es gibt viele Niederlagen, aber ich falle voller Entschlossenheit und bleibe mir selbst treu. Denn das ist die Einstellung, die ich heute bezüglich meiner Träume habe, wenn ich sie weiterhin verfolgen will. Ich habe keine Angst davor, mir auch zukünftig noch Dinge auszumalen, weil ich mich selbst ernster nehme als eine aufgezwungene Verpflichtung!

“Finde Mut für die Veränderung die du dir wünscht, die Kraft es durchzuziehen, und den Glauben daran, dass sich alles zum Besten wenden wird.“

In den letzten Monaten habe ich gelernt, dass egal wie tief man fällt man niemals aufgeben darf. Klettere wieder aus dem tiefen Loch, egal wie lang der Weg ist, hauptsache du gehst ihn. Ich habe gelernt, dass Menschen dich verlassen, die bleiben wollten. Aber auch dass es so viele wundervolle Menschen gibt, die dir aufhelfen, mit dir weinen und lachen. Es gibt so vieles wofür es sich zu leben lohnt, dass habe ich begriffen. Vorallem habe ich gelernt das Selbstliebe nicht arrogant und falsch ist. Wir müssen uns selbst lieben lernen und akzeptieren, denn nur so können wir wirklich glücklich sein.
bildschirmfoto-2018-03-01-um-18-52-31.png
In den letzten Monaten habe ich gelernt , dass du stärker bist, als das was dich umwirft. Dass wir die Kraft haben können aufzustehen, egal wie tief wir gefallen sind. Ich habe gelernt, dass deine wahren Freunde dich nicht verlassen, egal wie schwer du manchmal bist. Es sind die Menschen die zu dir halten, welche dich nachts weinend im Arm nehmen. Ich habe verstanden dass das Leben nicht einfach ist und gebrochene Herzen dich nicht umbringen, aber schmerzen. In diesen Monaten ist mir klar geworden dass man die Menschen gehen lassen sollte, die einen längst verlassen haben und das Selbstliebe eines der wichtigsten Dinge sein kann . Das Leben ist kein Wunschkonzert, aber wir haben nur dieses eine!
Eure Laura